Anzeige

Ungarn: Bottas mit Tagesbestzeit am Hungaroring
© AFP/SID/FERENC ISZA | Zoom

Bottas mit Tagesbestzeit knapp vor Hamilton, Verstappen in Lauerstellung

Das Mercedes-Duo Valtteri Bottas und Lewis Hamilton hat sich am ersten Trainingstag auf dem Hungaroring in ausgezeichneter Verfassung präsentiert.

Formel 1 GP Ungarn

Zur Galerie >

Budapest (SID) - Das Mercedes-Duo Valtteri Bottas und Lewis Hamilton hat sich am ersten Trainingstag auf dem Hungaroring in ausgezeichneter Verfassung präsentiert. Dem Finnen Bottas gelang am Freitag in 1:17,012 Minuten die Tagesbestzeit hauchdünn vor Formel-1-Rekordweltmeister Hamilton (+0,027). WM-Spitzenreiter Max Verstappen (Red Bull) lag als Dritter (+0,298) vor dem Großen Preis von Ungarn am Sonntag (15.00 Uhr/Sky) in Lauerstellung.   

Nach seinem heftigen Crash mit Hamilton in Silverstone kämpfte der 23-jährige Niederländer in der Hitzekammer Hungaroring bei Temperaturen um die 32 Grad noch etwas mit seinem Boliden. Der Heppenheimer Sebastian Vettel wurde im Aston Martin guter Achter (+1,216), Haas-Pilot Mick Schumacher belegte den 18. Platz (+2,805).

Die Ausgangslage vor dem Qualifying am Samstag (15.00 Uhr/Sky) ist damit offen. In der WM beträgt Verstappens Vorsprung auf Rekord-Champion Hamilton nach seinem Unfall-Aus in Großbritannien und dem anschließenden Sieg des Mercedes-Stars aus England nur noch acht Punkte.

Für Hamilton geht es am Sonntag im letzten Rennen vor der vierwöchigen Sommerpause um seinen insgesamt neunten Sieg auf dem Hungaroring. Damit würde er den alleinigen Rekord für die meisten Erfolge auf einer Strecke aufstellen. Gleichzeitig könnte er rund 20 Kilometer vor den Toren Budapests auch die historische Schallmauer von 100 Siegen in der Königsklasse durchbrechen.

Auch interessant:
Zeitplan Formel 1 GP Ungarn - F1 Liveticker und F1 TV-Programm zum Training, Qualifying und F1 Rennen in Ungarn
Das SID-Kalenderblatt am 30. Juli: "Schumi" gewinnt als erster Deutscher den Großen Preis von Deutschland
"Finde es peinlich": Vettel trägt Regenbogen-Sneaker und kritisiert Ungarns Regierung

© 2021 Sport-Informations-Dienst, Köln

| Bildergalerie