Anzeige

DTM-Boss Gerhard Berger
© SID | Zoom

Berger bewertet Vettel-Wechsel positiv: "Kombination passt sehr gut"

DTM-Boss Gerhard Berger sieht den Wechsel des viermaligen Formel-1-Weltmeisters Sebastian Vettel zu Aston Martin positiv. "Ich finde, dass die Kombination Vettel/Aston Martin mit all der Tradition dieser Marke sehr gut passt. Das wird für Sebastian eine tolle, allerdings auch schwierige Aufgabe", sagte Berger im Interview mit ran.de.

Der lange Zeit gehandelte Wechsel des 33 Jahre alten Heppenheimers zum britischen Team, das in der laufenden Saison noch unter dem Namen Racing Point an den Start geht, war am Donnerstag offiziell verkündet worden. 
 
Abgesehen vom klangvollen Namen sieht Berger auch sportlich nur Vorteile für Vettel. "In naher Zukunft glaube ich schon, dass der Aston Martin deutlich konkurrenzfähiger sein wird als Ferrari. Die Talsohle wird den Italienern aus meiner Sicht noch einige Zeit erhalten bleiben", ist der Österreicher überzeugt.
 
Vettel, der bis Jahresende noch für Ferrari fährt, werde mit Aston Martin "nicht zum Seriensieger werden, aber sicherlich das eine oder andere Rennen gewinnen können", sagte Berger.

© 2008-2020 Sport-Informations-Dienst