Anzeige

Sebastian Vettels Vertrag bei Aston Martin läuft aus
© AFP/SID/ANDREJ ISAKOVIC | Zoom

Aston-Martin-Teamchef will Vettel halten

Mike Krack, Teamchef des Formel-1-Rennstalls Aston Martin, möchte Sebastian Vettel (34) unbedingt von einer Vertragsverlängerung überzeugen.

Formel 1 Imola mit Sprintrennen 2022

Zur Galerie >

Köln (SID) - Mike Krack, Teamchef des Formel-1-Rennstalls Aston Martin, möchte Sebastian Vettel (34) unbedingt von einer Vertragsverlängerung überzeugen. "Wenn du einen Fahrer wie Sebastian Vettel hast, und wenn du ihm ein Auto geben kannst, das ihn motiviert, dann wärst du dumm, wenn du nicht versuchst, ihn zu halten", sagte der Luxemburger am Rande des Großen Preises der Emilia-Romagna in Imola (Sonntag 15.00 Uhr/RTL und Sky).

Vettel, dessen Vertrag am Saisonende ausläuft, hatte sich am Freitag abwartend bezüglich seiner Zukunft beim britischen Rennstall gezeigt. Der viermalige Weltmeister unterstrich abermals, wie wichtig ihm ein konkurrenzfähiger Rennwagen ist - Aston Martin ist vor dem vierten Grand Prix der Saison allerdings das einzige Team ohne WM-Punkt.

Krack zeigte Verständnis für Vettels Äußerungen. Der Heppenheimer sei "kein Fahrer, der um Platz 18 kämpfen will". Es sei die Aufgabe von Aston Martin, ihm ein Auto zu geben, mit dem er seine Ziele erreichen könne.

Auch interessant:
Imola: Russell schnellster im letzten Training
Ferrari-Pilot Kevin Siggy nach fünftem Saisonsieg in der DTM Esports Championship vor Titelgewinn
Mick Schumacher sieht sich "überhaupt nicht als Star"

© 2022 Sport-Informations-Dienst, Köln

| Bildergalerie