Anzeige

Tim Tramnitz holt Rang zwei in Hockenheim
© ADAC Motorsport/ADAC Motorsport/ADAC Motorsport/Gruppe C / Tim Upietz | Zoom

ADAC Formel 4: Tramnitz wird Zweiter in Hockenheim

Der Hamburger Tim Tramnitz hat in der ADAC Formel 4 das nächste Topergebnis eingefahren und den Rückstand auf Spitzenreiter Oliver Bearman verkürzt.

Hockenheim (SID) - Der Hamburger Nachwuchsmotorsportler Tim Tramnitz hat in der ADAC Formel 4 das nächste Topergebnis eingefahren und den Rückstand auf Spitzenreiter Oliver Bearman (Großbritannien) erneut verkürzt. Am Samstag in Hockenheim belegte Tramnitz den zweiten Platz, er profitierte von einer Fünf-Sekunden-Strafe gegen Bearman, der das Rennen zunächst als Sieger beendet hatte, aber durch die Sanktion bis auf Platz sechs zurückfiel.

Fünf Rennen sind in der Saison noch zu absolvieren. Tramnitz, der für das Team US Racing von Ralf Schumacher und Gerhard Ungar fährt, liegt 25 Punkte hinter dem Briten Bearman. Den Sieg am Samstag sicherte sich der Franzose Victor Bernier.

Am Sonntag (9.40 und 14.15 Uhr) folgen zwei weitere Rennen in Hockenheim, das Saisonfinale findet vom 5. bis 7. November auf dem Nürburgring statt.

Zudem stellte der ADAC am Samstag das Auto für die neue Saison vor, das ähnlich wie die Boliden in der Formel 1 mit dem Überrollbügel Halo ausgestattet ist und über mehr Leistung verfügt.

© 2021 Sport-Informations-Dienst, Köln