Anzeige

Tim Tramnitz fährt ersten Saisonsieg in der Formel 4
© AFP/SID/ANTONIN VINCENT | Zoom

ADAC Formel 4: Hamburger Tramnitz siegt in Hockenheim

Der Hamburger Nachwuchspilot Tim Tramnitz hat in der Formel 4 seinen ersten Saisonsieg eingefahren.

Hockenheim (SID) - Der Hamburger Nachwuchspilot Tim Tramnitz hat in der Formel 4 seinen ersten Saisonsieg eingefahren. Der 16-Jährige, der für das US Racing Team von Gerhard Ungar und Ralf Schumacher fährt, siegte am Sonntagvormittag im zweiten von insgesamt drei Rennen vor seinem Teamkollegen Alex Dunne (15) aus Irland.

"Ich bin megahappy", sagte der von der Pole ins Rennen gegangene Tramnitz, Förderpilot der ADAC Stiftung Sport: "Der Start war leider nicht so gut, da habe ich erstmal einen Platz verloren. Aber ich war in der Lage, die ganze Zeit dranzubleiben und schlussendlich zu überholen."

Tramnitz, der am Samstag auf den vierten Rang gefahren war, absolviert seine zweite Saison in der Formel 4. Im vergangenen Jahr war er als Vierter der Gesamtwertung bester Rookie des Jahres. Vom 1. bis 3. Oktober macht die Rennserie auf dem Sachsenring Halt. 

© 2021 Sport-Informations-Dienst, Köln