Anzeige

Rennen: Großer Preis von Abu Dhabi (Yas Marina)

Formel 1 Live-Ticker

16:41

So, das wars für diese Formel 1 Saison 2020. 

Wir haben hier in der Redaktion alle etwas gemischte Gefühle... was jedenfalls jetzt schon sicher ist: Das Jahr 2020 wird in der Geschichte der Königsklasse einen besonderen Platz einnehmen: In knapp sechs Monaten wurden ganze 16 Formel1-Rennen gefahren! 

Erinnern wir uns: Zunächst wurde der Grand Prix von Australien abgesagt, dann wurde die Saison am Red Bull Ring in Spielberg doch noch eröffnet. Ab da bewegte sich der Formel 1 Tross vornehmlich in europäischen Gefilden, was es eben ermöglichte dass der Kalender gefahren werden konnte.

Nicht nur die Saison der Formel 1 2020 ist heute zu Ende gegangen, auch manches andere wie zum Beispiel die TV-Übertragung von RTL. Ab  der F1 2021 werden die Rennen über den TV-Sender Nitro übertragen, und das gibt auch bei RTL ein bisschen Wehmut. In der Moderatoren-Runde gabs dann auch eine Art von Abschiednehmen - hier sind einige O-Töne:

Ex-Mercedes Formel 1 Weltmeister Nico Rosberg: "Für die Fahrer war das Corona-Jahr sehr hart. Sie mussten echt extrem leben, alle Kontakte nach aussen und zur Familie vermeiden, und das über die ganze Saison."

Formel 1 Pilot Nico Hülkenberg: "Ich hatte um zehn Uhr morgens hier in Köln einen Anruf bekommen und musste aushelfen. Monza war auch ein schönes Rennen für mich. Wegen einem Cockpit in der nächsten Saison? Ich muss realistisch sein: Die Leistungen, die Checo [Sergio Perez] gezeigt hat mit dem Sieg letztens, sind schon beeindruckend. Ich lehne mich zurück und warte ab was kommt..."

Ex-F1 Pilot Timo Glock zur Saison F1 2020. "Ich werde wohl den Unfall von Romain Grosjean nie vergessen, das war unglaublich! Es war für mich herausragend, dass er überhaupt aus dem brennenden Wrack lebend rausgekommen ist. Es ist eines der Momente, wo einem sehr bewusst wird was alles wie schnell vorbei sein kann..."

Christian Danner zum Unfall mit Romain Grosjean: "Es war die richtige Entscheidung für seine Gesundheit, dass er danach nicht mehr gefahren ist. Was ich auch gut finde: Er hat ärztlichen Rat angenommen wie man so ein traumatisches Erlebnis verarbeitet. Und er hat auch seinen Kollegen und seinem Team die Angst genommen und gesagt dass er für alle da ist, wenn sie Fragen haben... 

RTL-F1 Moderator und Experte Kai Ebel zur F1 Saison 2020: "Ein Highlight für mich in dieser F1 Saison vor Ort war der Sieg von Pierre Gasly in Monza. Das Interview mit Alpha Tauri Teamchef Franz Trost war dann für mich interessant, der da so tat als wenn das eben ganz normal ist. Er meinte nur dass das schön war und man sich nun aufs nächste Rennen vorbereitet..."

---
16:12
RTL-Formel 1 Experte Kai Ebel zum Red Bull Sieg: "Es hätte gegen Ende etwas spannender sein können; das ist schon richtig. Doch mit Max Verstappen hatte dieses Rennen einen verdienten Sieger."

Ex-Formel-1 Pilot Timo Glock: "Ich freue mich für McLaren, dass die es am Ende geschafft haben unter die Top3 in der Konstrukteurs-Wertung zu sein!"
---
16:08
Sieger Red Bull Max Verstappen Interview

"Ich bin heute sehr zufrieden, es ist alles so gut gelaufen und wir hatten überhaupt keine Probleme. Ich habe am Ende zwar schon gesehen dass ich ein paar Vibrationen hatte; doch wie man sieht war das zum Glück kein Thema. Ich freue mich über die gute Saison und ich denke wir können in der nächsten Saison darauf super gut aufbauen!"

-----
16:06
--- Mercedes Podium Interviews ---

P2 Mercedes Valtteri Bottas: "Die [Red Bulls] haben das Rennen heute kontrolliert, so wie ich es heute gebraucht hätte. Es war aber trotzdem ein gutes Rennen heute, auf jeden Fall hab ich heute auch mal meinen Teamkollegen geschlagen und ich freue mich darüber. Ich hoffe ich kann meine Familie auch mal wieder sehen, das ist schon ein bisschen her. Das Team war wirklich unglaublich in diesem Jahr - ich bin auch sehr stolz auf die Fahrerwertung P1 und P2."

P3 Mercedes Lewis Hamilton - für ihn ist es das 165.Podium, 7x hintereinander hier in Abu Dhabi - 
"Ja, wie man sieht, kann man es sich nicht wirklich immer aussuchen auf welchem Platz man letzten Endes steht. Wenn man sich aber ansieht was die letzten Wochen bei mir war, dann kann ich zufrieden sein. Gratulation an Max [Verstappen], er ist fehlerfrei gefahren! Das war für mich heute ein hartes Rennen, ich meine körperlich. Das ganze Jahr ging es mir immer gut, aber heute war ich froh als das Rennen heute vorbei war. Wie gesagt, es war eine echte Belastung, so schlecht ist es mir noch nie bei einem Rennen gegangen. Letzte Woche noch hätte ich nicht gedacht dass ich überhaupt hier stehen kann. Auf die Erholung in der nächsten Zeit freue ich mich schon. Die Red Bulls waren im Grunde zuletzt für uns unerreichbar. Das war ein guter und harter Kampf - ich hoffe nun auch wirklich auf 2022 mit dem neuen Reglement dass alle Autos besser sind, das macht einfach richtig Spass. Und wir brauchen auch gute Reifen!"

-----
15:57
Hier der komplette Zieleinlauf des heutigen letzten Grand Prix der F1 Saison 2020 in Abu Dhabi:

1) Red Bull Max Verstappen
2) Mercedes Valtteri Bottas
3) Mercedes Lewis Hamilton
4) Red Bull Alex Albon
5) McLaren Lando Norris
6) McLaren Carlos Sainz
7) Renault Daniel Ricciardo
8) Alpha Tauri Pierre Gasly
9) Renault Esteban Ocon
10) Racing Point Lance Stroll
11) Alpha Tauri Daniil Kvyat
12) Alfa Romeo Kimi Raikkönen
13) Ferrari Charles Leclerc
14) Ferrari Sebastian Vettel
15) Williams George Russell
16) Alfa Romeo Antonio Giovinazzi
17) Williams Nicholas Latifi
18) Haas F1 Kevin Magnussen
19) Haas F1 Pietro Fittipaldi

Ausfall: Racing Point Sergio Perez Motorschaden

---------------
15:53
Den Extrapunkt für die schnellste Rennrunde hat sich heute im Abu Dhabi GP der Renault Pilot Daniel Ricciardo mit 1:40.926sek geholt

---
15:52
Und McLaren kann feiern! Sie sind auf P3 in der Konstrukteurs-Weltmeisterschaft der Formel 1 Saison 2020
15:51

P2 für Valtteri Bottas im Mercedes

P3 für Lewis Hamilton im Mercedes

15:50

Das ist der Gewinner im Abu Dhabi GP 2020:

Max Verstappen im Red Bull!

15:50
Max Verstappen befindet sich auf der letzten Runde; nach wie vor ist Valtteri Bottas auf P2 sicher.
Doch dahinter? Alex Albon ist direkt hinter Lewis Hamilton....
15:49

Letzte Runde!

15:47
Wird der Red Bull auf den letzten beiden Runden nochmal richtig schneller? Alex Albon gibt mehr als Vollgas und hat den Abstand auf Lewis Hamilton in der letzten Runde um eine ganze Sekunde aufgeholt. Hamilton hat ausserdem viel Verkehr vor sich; noch könnte also alles passieren - u.U. auch ein Hamilton, der von P3 gestossen wird... 

----
15:45
McLaren könnte sich heute im Ergebnis auf P3 der Konstrukteursmeisterschaft bewegen; sofern Lando Norris auf P5 und Carlos Sainz auf P6 bis zum Zieleinlauf ihre Plätze halten.

Daniel Ricciardo auf P7 hat allerdings frischere Reifen und wird bis zur letzten Runde versuchen einen Strich durch diese Rechnung zu machen..

----
15:43
Haas F1 Team hat Kevin Magnussen grad nochmal zum Reifenwechsel reingeholt; wahrscheinlich hofft man auf den Extra-Punkt für die schnellste Rennrunde. Magnussen liegt auf dem vorletzten Platz auf P18, hat keinen Reifenschaden gehabt - also warum sonst hätte man ihn nochmal reinbeordert?

----
15:40

Nur noch 5 Runden bis zum Zieleinlauf!

15:39
Max Verstappen funkt an Red Bull dass er Vibrationen spürt - wir sind noch 7 Runden vor der Zielflagge, doch so wie wir den Holländer einschätzen ist das eher Strategie-Funk, als dass es tatsächlich die Realität spiegelt. 

Verstappen hält seinen Abstand zum P2 mit +11sek.

"Wir können dir die Motorleistung etwas reduzieren," sagt Red Bull zu Max Verstappen - der allerdings prompt antwortet dass er genau das nicht braucht: "Nö, lasst mal - das ist schon gut so!"

-----
15:37
"Sieh zu dass du näher an ihn [Max Verstappen] rankommst! Gib alles was du kannst!", so Mercedes an P2 Valtteri Bottas, der immer noch ein Auge auf Lewis Hamilton hinter ihm haben muss, der sich näher und näher an ihn ranrobbt...

-----
15:34
Runde 45/55 - 

Deutlich langsamere Rundenzeiten von Valtteri Bottas im Mercedes, und wir haben noch 10 Runden zu fahren! Alle drei Frontrunner - Verstappen, Bottas, Hamilton - fahren auf den gleichen harten Pirellis und haben identische Rundenzeiten auf ihren Pneus angesammelt (34).

Doch Bottas hat mittlerweile nur noch +1,7sek Abstand zum Mercedes Verfolger Lewis Hamilton, da seine Rundenzeiten auf 1:42.512sek angestiegen sind - gegenüber Lewis Hamilton, der eine Rundenzeit von 1:41.650sek fährt

-----
15:32
Runde 42/55 - 

Ferrari vs. Alfa Romeo!
Wer gewinnt? 

Franzose vs. Finne!
Wer gewinnt?

Leclerc vs. Raikkönen!
Wer gewinnt?

Na, was denkt Ihr denn wohl? Es ist der Alfa Romeo, in dem ein Finne namens Kimi Raikkönen sitzt. Er hat den Überholversuch des Ferraris mit dem Franzosen namens Charles Leclerc mit Bravour abgewehrt. Aber anzusehen war es doch schon schön: Leclerc versuchte in Kurve 11 aussen am Alfa Romeo vorbeizukommen, was Kimi Raikkönen ganz cool abgeblockt hat. Wie halt eben ein Finne so ist....

----  :) 
15:28
Red Bull funkt an Max Verstappen, der einsam da vorne seine frische-Luft-Runden dreht: "Die Reifentemperatur ist nicht ganz da wo sie sein sollte, pass also beim Bremsen etwas mehr auf"
15:25
Runde 40/55 - 

Jetzt ist Daniel Ricciardo zum ersten Mal in die Boxengasse abgebogen! Er war der letzte Mohikaner, alle anderen haben vor ihm bereits Reifenwechsel gemacht. Renault hat ihn mit 3.5sek Standzeit abgewickelt und der Australier kommt auf P7 wieder in den Kampf, also zwei Plätze hat er mit dem Boxenstop verloren.

----
15:22
Runde 36/55 -

Nun endlich biegt Sebastian Vettel in die Boxengasse ab und holt sich die frischen Reifen ab. Er bekommt einen Satz medium Pirellis drauf und kommt auf P15 wieder ins Rennen, damit liegt er zwei Plätze hinter Ferrari Teamkollege Charles Leclerc, der sich auf P13 schon länger die Zähne an Kimi Raikkönen im Alfa Romeo vor ihm ausbeisst....

-----
15:20
"Ich glaube ich hab einen flat spot!", so Hamilton an Mercedes, mit der Hoffnung dass seine Crew ihn nochmal zum Reifenwechsel reinholt. 

Was dann passiert ist klar: Mit einem erneuten Boxenstop hat Hamilton die Möglickeit eines klassichen Undercuts gegen seinen Mercedes Teamkollegen Valtteri Bottas auf P2. Ob Mercedes da mitmacht? Bis jetzt reagieren sie jedenfalls nicht darauf und Hamilton fährt immer noch hinter Bottas her...

------
15:18
"Ich werd jetzt ziemlich langsam, das Auto rutscht nur rum...", so der erneute Hilferuf von Sebastian Vettel an Ferrari.

Doch Ferrari hat keine andere Antwort als übersetzt gesagt: "...lass dich auffressen!" - sie holen ihn also nicht zum Reifenwechsel in die Box und hoffen auf...?? Auf was eigentlich? Nun, vielleicht hoffen die Italiener dass irgendwas passiert was Vettel da draussen hilft

-----
15:15

Red Bull führt vom Start weg mit Max Verstappen den Abu Dhabi GP 2020 an

15:14
"Ich werde aufgegessen....!", so Sebastian Vettel an Ferrari Kommandostand.

Vettel hat seinen P7 bereits an Carlos Sainz im McLaren und seinen P8 an Pierre GAsly im Alpha Tauri abgeben müssen. Noch ist Vettel in den Punkten; aber Racing Point mit Lance Stroll ist auf DRS-Fensterkurs mit +1:04sek!

---
15:12
Runde 32/55 -

Nach wie vor führt Max Verstappen mit einem recht komfortablen Vorsprung von mittlerweile 7.6sek auf P2 mit Mercedes Valtteri Bottas! Lewis Hamilton ist dahinter mit+2.8sek; und so wie sich das Rennen darstellt ist Hamilton auch überhaupt nicht bereit grossartig um Plätze zu kämpfen...

... falls also nicht von hinten der Red Bull mit Alex Albon (hält zur Zeit auf Hamilton einen Abstand von +5,9sek) gefährlich näherkommen sollte, dann wird sich wohl bis zum Endergebnis bei der Zielflagge das Podium nicht ändern. 
-----
15:08

So, wer wird der heutige Star im Ergebnis des GP Abu Dhaib?! 

Ihr könnt uns gerne Euren Tip auf Facebook geben... wär interessant zu wissen wohin die Tendenz geht!
15:04
Mittlerweile ist der Abstand von P2 Valtteri Bottas im Mercedes auf den P1 von Max Verstappen im Red Bull auf über 5sek angewachsen. Und wir sind bereits bei Halbzeit im Formel 1 GP Abu Dhabi!
15:03
Lewis Hamilton und Max Verstappen haben die gleiche Meinung über die Reifen, die nicht bis zum Zieleinlauf halten werden - und kommunizieren das über Funk an ihre Teams. Das deutet auf einen zweiten Boxenstop hin, allerdings ist man sich da nicht so ganz sicher:

Bei Funkverkehr kommt auch immer Strategie mit ins Spiel. Wenn das eine Team über Funk bekanntgibt dass die Reifen nochmal gewechselt werden müssen, ist auch das andere Team strategisch gefordert in der Entscheidung das Auto doch noch mal (oder eben auch nicht) zum Boxenstop zu holen.... 
... es bleibt also spannend ob Red Bull mit Max Verstappen tatsächlich den Sieg heute holen wird!
----
15:00
Sebastian Vettel (P8)  wird soeben von Racing Point Lance Stroll bedrängt! Vettel fährt auf den harten Pirellis bereits 24 Runden; Lance Stroll hat lediglich 14 Runden auf den harten Pneus drauf (was natürlich beim Überholen ein Vorteil ist)
14:58
Runde 25/55 - 

Daniel Ricciardo auf P5 hat mittlerweile 23 Runden auf den harten Pirellis, die anscheinend die beste Wahl für den Abu Dhabi GP waren. Der sympathische Australier ist von P11 gestartet und liegt fast seit Beginn supergut im Rennen

---
14:57
Ferrari reagiert und holt tatsächlich den Franzosen von der Strecke zum Boxenstop. Charles Leclerc kam von P12 und wird auf dem letzten Platz (=19) wieder auf den Yas Marina Circuit geschickt
14:55
Der Auslöser der Beschwerde von Charles Leclerc war das Überholmanöver von Pierre Gasly, der den Ferrari innen in Kurve 8 für den P10 scheinbar total easy überholt hat
14:54
Ferrari Pilot Charles Leclerc (P12) beschwert sich weil er endlich die frischen Reifen will: "...wenn ich noch fünf Runden weiterfahre verliere ich zuviel!"
14:53
Das hat die Stewards übrigens aufmerksam gemacht wegen der Untersuchung zu Carlos Sainz: Er hat in der Boxengasse versucht absichtlich Abstand zum McLaren Teamkollegen Lando Norris zu lassen. Das darf man aber aus dem Grunde nicht, weil man damit die nachfolgenden F1 Piloten in der Fastlane behindert zu ihren Boxen zu kommen..
---
14:50
Runde 20/55 - 

Sebastian Vettel wurde von Carlos Sainz im McLaren für P7 überholt; Vettel nun auf P8
14:50
Max Verstappen fährt die schnellste Rundenzeit mit 1:40.948sek um den Yas Marina Circuit
14:48
Die Stewards schauen sich mal genauer an warum McLaren Pilot Carlos Sainz während der VSC-Phase in der Boxengasse so unglaublich langsam gefahren ist. Könnte sein dass er das aus welchem Grund auch immer absichtlich gemacht hat, was natürlich laut F1 Reglement überhaupt nicht erlaubt ist.
14:47
Runde 17/55 - 

Valtteri Bottas fährt mit 1:41.835sek fast identische Rundenzeiten wie Red Bull Max Verstappen: 1:41.571sek; hier kommt demnächst also eine Überholmanöver-Situation - wetten dass?!

--
14:45
Fast von uns unbemerkt hat sich vor dem VSC in der Reihenfolge etwas getan: Sebastian Vettel ist bis auf P7 vorgefahren und sein Ferrari scheint ihm heute ein Abschiedsgeschenk zu machen - so wie es aussieht ist das Auto stabil; drücken wir mal die Däumchen dass es bis zum Ergebnis des Abu Dhabi GP auch so bleibt und Vettel für Ferrari ein paar gute Punkte mitnehmen kann!
--
14:43

Zwischenstand in Runde 16/55 - 

1) Red Bull Max Verstappen
2) Mercedes Valtteri Bottas
3) Mercedes Lewis Hamilton
4) Red Bull Alex Albon
5) Renault Daniel Ricciardo
6) McLaren Lando Norris
7) Ferrari Sebastian Vettel
8) McLaren Carlos Sainz
9) Ferrari Charles Leclerc
10) Racing Point Lance Stroll
11) Alpha Tauri Pierre Gasly
12) Renault Esteban Ocon
13) Alfa Romeo Antonio Giovinazzi
14) Alpha Tauri Daniil Kvyat
15) Alfa Romeo Kimi Raikkönen
16) Haas F1 Kevin Magnussen
17) Williams George Russell
18) Williams Nicholas Latifi
19) Haas F1 Fittipaldi

Ausfall wegen Motorschaden: Racing Point Sergio Perez

--------------
14:40
Max Verstappen hält seine Position, hat souverän auf seinem P1 keine Gefahr von hinten zugelassen und führt nach wie vor vor beiden Mercedes mit Valtteri Bottas +1.033sek und Lewis Hamilton +1.807sek
14:38

Fliegender Neustart jetzt!

14:38
Max Verstappen hat den Boxenstop als einer der ersten beim VSC absolviert; bravourös wie immer bei Red Bull mit einem superschnellen Reifenwechsel (sowas wünscht sich heutzutage wohl jeder beim Wechseln seiner Reifen!)

Direkt danach kamen auch beide Mercedes mit Valtteri Bottas und Lewis Hamilton zum Reifenwechsel, alle drei holten sich die harten Pirellis ab, fahren also möglicherweise den Rest des Rennens auf den gleichen Reifen. 
14:35
Runde 11/55 - Das SAFETY CAR muss aus

Noch ist das Auto von Racing Point nicht von der Strecke geschafft;  Bernd Mayländer muss in seinem Safety Car das Feld zusammenführen, denn der Bolide von Sergio Perez steht so doof, dass es ohne eine Kontrolle der Teilnehmer nicht gefahrlos geborgen werden kann
14:33
Nachdem nur noch ein Auto von Racing Point im Rennen ist, ist die Tür für den P3 in der Konstrukteursmeisterschaft für McLaren etwas weiter offen - tja, des Einen Leid ist des Anderen Freud, das kennt man ja.

---
14:31
Während des VSC in Runde 11/55 kommen natürlich die meisten Piloten zum Boxenstop
14:31
Sergio Perez ist draussen!!
Was für ein Pech für Racing Point: Motorschaden!

----
14:30
-- Alpha Tauri --

Die beide Alpha Tauri F1 Piloten Pierre Gasly (P8) und Daniil Kvyat (P9) sind sich heute anscheinend nicht besonders grün auf der Strecke - möglicherweise hat Kvyat ein bisschen Frust weil Gasly fürs nächste Jahr schon bestätigt ist und er nicht....
14:27
Runde 8/55 - 

Red Bull Alex Albon hats mit DRS geschafft am McLaren von Lando Norris vorbei,liegt jetzt auf P4 und hat auf P3 Lewis Hamilton vor sich
14:25
Rundenzeiten an der Spitze im Abu Dhabi GP 2020:

1:42.652sek Max Verstappen Red Bull
1:42.589sek Valtteri Bottas Mercedes
1:43.157sek Lewis Hamilton Mercedes
1:43.966sek Lando Norris McLaren
1:44.076sek Alex Albon Red Bull
1:44.369sek Carlos Sainz McLaren
1:44.620sek Daniil Kvyat Alpha Tauri
1:44.612sek Lance Stroll Racing Point
1:44.623sek Pierre Gasly AlphaTauri
1:43.625sek Daniel Ricciardo Renault

-----
14:21
Daniel Ricciardo auf P11 und Sebastian Vettel auf P12 fahren exakt die gleichen Rundenzeiten mit 1:44.878sek
14:19
Der Polesitter Max Verstappen fährt in sauberer Luft seinen Abstand zum Feld raus - Valtteri Bottas liegt im Mercedes in Runde 3/55 bereits ausserhalb des DRS-Fensters mit +1,8sek Rückstand auf Verstappen
14:18
Runde 2/55 - 

Tolles Überholmanöver von Pierre Gasly gegen Esteban Ocon! Gasly nun auf P9 und Daniel Ricciardo schickt sich an seinen Renault Teamkollegen von P10 zu stossen... Vettel auf P12 hält sich immer noch vor seinem Ferrari Teamkollegen Leclerc

-- :) --
14:16
Vettel ist auf den harten Reifen unterwegs; Leclerc auf den medium Pirellis...
14:15
Was war am Start passiert? Daniel Ricciardo hat sich vor die beiden Ferraris setzen können... und Vettel liegt nun schon in der ersten Runde VOR seinem Ferrari Teamkollegen Leclerc!
14:14
Max Verstappen kommt gut weg! Bottas auch... keine Veränderung bis zur ersten Kurve! Lando Norris bleibt auf P4; und auch Vettel kam am Start supergut weg - liegt auch direkt hinter Charles Leclerc...
14:13

Start GP Abu Dhabi 2020 jetzt!

14:12
55 Runden auf dem Yas Marina Circuit bei einer Lufttemperatur von 23 Grad und einer Tracktemperatur von 29 Grad Celsius

--  :) --
14:10

Wir sind in der Einführungsrunde zum GP Abu Dhabi!

14:09

-- Interviews Vettel, Verstappen, Wolff --

Sebastian Vettel fährt sein letztes F1 Rennen heute für Ferrari: "Ich freu mich auf das Rennen heute und ich werde für die Jungs in der Garage alles geben! Ich wünsche auf jeden Fall für alle beim Rennen viel Spass!"

Polesitter Max Verstappen wünscht sich für Red Bull den Sieg heute im GP Abu Dhabi: "Es war ein gutes Jahr insgesamt; du schaust dabei auch immer auf die eigene Leisteung. Wir haben uns sehr verbessert, das willst du  als Fahrer und als Team - wir versuchen immer weiter zu kommen, mindestens eine Pole zu bekommen, was wir heute geschafft haben. Wenn ich heute gewinne wäre es toll...." 

Toto Wolff, F1 Mercedes Team: "Wir werden ganz besonders für unsere Fans und RTL Vollgas geben und ein spannendes Rennen liefern! Der Max [Verstappen] ist natürlich gefährlich weil er insgesamt schnell war in den Longruns. Er startet von der Pole, und wenn er die halten kann - weil überholen immer sehr schwierig ist. doch wir haben zwei Autos als Waffen, und die werden wir strategisch auch mit den Boxenstops einsetzen. Das Spiel wird also insgesamt ziemlich interessant werden. Meine Meinung zu Euch RTL Team - ich kann mich da nicht beschweren, Ihr werdet uns natürlich fehlen. Den Aufwand, den ihr immer für die Formel 1 getrieben habt, die Reichweite, die ihr erreicht habt - das alles hat ja dem Sport insgesamt sehr gut getan!" 
13:53
--- Ferrari ---

Charles Leclerc hat heute beim Start zum Abu Dhabi GP eine "3-Plätze-zurück"-Strafe für den von ihm verursachten Unfall in der ersten Runde im letzten Grand Prix von Sakhir. Er startet von P12

Sebastian Vettel (heutiger Startplatz P13)  atmet heute auf dass diese Formel 1 Saison 2020 endlich vorüber ist und er sich nunmehr voll auf sein neues Team in der nächsten F1 Saison 2021 konzentrieren kann:

"Ich freue mich darauf, die karierte Flagge zu sehen. Die Saison war so schlecht, dass ich wirklich froh bin, dass sie jetzt vorbei ist", sagte der viermalige Weltmeister nach seinem ernüchternden 13. Platz im Qualifying zum Großen Preis von Abu Dhabi 

 

13:43
Andreas Seidl, McLaren F1 Teamchef: "Wir haben heute eine gute Ausgangsposition nach dem guten Quali gestern. Wir wollen natürlich im sportlichen Wettbewerb unsere Gegner immer schlagen, aber am Ende ist das Ergebnis für die Konstrukteursmeisterschaft für uns dann doch nicht mehr ganz so ausschlaggebend...."

(Anmerkung der Redaktion: Andreas Seidl bezieht sich dabei auf das kürzlich bekannt gegebene Investment einer US Firma am McLaren Team; d.h. McLaren ist finanziell gut aufgestellt für die nächste Saison und insofern darf sich das Team also jetzt schon entspannen und auf Formel 1 2021 freuen!)

--  :)  ---

13:38

Um was geht es heute eigentlich im Formel 1 Rennen überhaupt noch? 

Nun, da gibt es schon noch was auszutragen, nämlich der dritte Platz in der Konstrukteurs Weltmeisterschaft. Platz 1 für Mercedes und Platz 2 für Red Bull steht ja schon fest. Daran ist nichts mehr zu rütteln. Allerdings ist der P3 bisher noch nicht geklärt: Racing Point führt zur Zeit mit 10 Punkten vor McLaren und Renault liegt zur Zeit noch 12 Punkte weiter zurück. 

Am Samstag haben wir beim F1 Quali gesehen dass Lando Norris für McLaren einen P4 und Carlos Sainz P6 erzielt hat, was für das Team natürlich gleichzeitig die Hoffnung auf eine gute Platzierung heute im GP Abu Dhabi Ergebnis macht. Und ergo den P3 der Konstrukteursmeisterschaft näher rückt.

Demgegenüber steht für Racing Point Lance Stroll heute auf P8, vor den beiden Renaults auf P10 und P11 (Sergio Perez startet vom letzten Platz wegen neuer Teile). Falls sich die Platzierung heute also vom Start weg bis zum Ergebnis des GP Abu Dhabi nicht grossartig ändern sollte, dann dürfte sich das McLaren Team auf P3 in der F1 Konstrukteursmeisterschaft 2020 freuen.

--  :)  ---
13:27
Hallo miteinander aus Abu Dhabi!
Heute gibts den letzten Formel 1 Lauf für die F1 Saison 2020; und an erster Startposition ist diesmal nicht Mercedes mit Lewis Hamilton, sondern Max Verstappen im Red Bull. Der holländische Racing Popstar hat natürlich vor seine Pole Position bis zum Endergebnis mit aller Macht zu verteidigen, was uns auf ein spannendes Rennen hoffen lässt.

Dementsprechend rate ich Euch schon mal die Vorbereitung auf den Start des heutigen Grand Prix von Abu Dhabi zu beginnen, denn wir sind in ca.40 Minuten dabei die Ampeln von rot auf grün zu schalten!

--- :) --
09:48

Startaufstellung: 


Position Nr. Fahrer Team Anmerkung
1 33 M. Verstappen Red Bull  
2 77 V. Bottas Mercedes  
3 44 L. Hamilton Mercedes  
4 4 L. Norris McLaren  
5 23 A. Albon Red Bull  
6 55 C. Sainz McLaren  
7 26 D. Kwjat AlphaTauri  
8 18 L. Stroll Racing Point  
9 10 P. Gasly AlphaTauri  
10 31 E. Ocon Renault  
11 3 D. Ricciardo Renault  
12 16 C. Leclerc Ferrari +3 Pos., Strafe aus Bahrain
13 5 S. Vettel Ferrari  
14 99 A. Giovinazzi Alfa Romeo  
15 7 K. Rikknen Alfa Romeo  
16 63 G. Russell Williams  
17 51 P. Fittipaldi Haas F1  
18 6 N. Latifi Williams  
19 20 K. Magnussen Haas F1 Start von hinten; neue Teile
20 11 S. Perez Racing Point Start von hinten; neue Teile
12:13

Training 3:

Position Fahrer Team
1 M. Verstappen Red Bull
2 A. Albon Red Bull
3 D. Ricciardo Renault
4 E. Ocon Renault
5 L. Norris McLaren
6 L. Hamilton Mercedes
7 L. Stroll Racing Point
8 C. Sainz McLaren
9 V. Bottas Mercedes
10 S. Perez Racing Point
11 D. Kwjat AlphaTauri
12 C. Leclerc Ferrari
13 P. Gasly AlphaTauri
14 S. Vettel Ferrari
15 G. Russell Williams
16 A. Giovinazzi Alfa Romeo
17 K. Rikknen Alfa Romeo
18 K. Magnussen Haas F1
19 N. Latifi Williams
20 P. Fittipaldi Haas F1
Vollständige Ergebnisse hier
15:57

Training 2:

Position Fahrer Team
1 V. Bottas Mercedes
2 L. Hamilton Mercedes
3 M. Verstappen Red Bull
4 A. Albon Red Bull
5 L. Norris McLaren
6 E. Ocon Renault
7 S. Perez Racing Point
8 C. Leclerc Ferrari
9 D. Ricciardo Renault
10 L. Stroll Racing Point
11 D. Kwjat AlphaTauri
12 C. Sainz McLaren
13 P. Gasly AlphaTauri
14 K. Rikknen Alfa Romeo
15 S. Vettel Ferrari
16 K. Magnussen Haas F1
17 A. Giovinazzi Alfa Romeo
18 G. Russell Williams
19 P. Fittipaldi Haas F1
20 N. Latifi Williams
  107-Prozent-Zeit  
Vollständige Ergebnisse hier
14:49

Training 1: 

Position Fahrer Team
1 M. Verstappen Red Bull
2 V. Bottas Mercedes
3 E. Ocon Renault
4 A. Albon Red Bull
5 L. Hamilton Mercedes
6 L. Stroll Racing Point
7 S. Perez Racing Point
8 D. Kwjat AlphaTauri
9 P. Gasly AlphaTauri
10 K. Rikknen Alfa Romeo
11 C. Sainz McLaren
12 C. Leclerc Ferrari
13 L. Norris McLaren
14 S. Vettel Ferrari
15 R. Kubica Alfa Romeo
16 G. Russell Williams
17 N. Latifi Williams
18 M. Schumacher Haas F1
19 P. Fittipaldi Haas F1
20 D. Ricciardo Renault
  107-Prozent-Zeit  

Vollständige Ergebnisse hier
14:46

Zeitplan:


Freitag
1. Freies Training: 10:00Uhr
2. Freies Training: 14:00Uhr

Samstag
3. Freies Training: 11:00Uhr
Qualifying: 14:00Uhr

Sonntag
Rennen: 14:10Uhr