Die Formel E fährt in Berlin am 11.05.2024
© ABB FIA Formula E | Zoom

Formel E Kalender 2024: 17 Rennen, 13 Länder, sieben Monate

Die Formel E wird auch im kommenden Jahr Millionen Fans rund um den Globus mit spektakulärem Motorsport begeistern. Nach dem Saisonauftakt in Mexiko-Stadt und einem Double-Header in Diriyah in Saudi-Arabien im Januar sind am 10. und 24. Februar die Läufe vier und fünf geplant. Mit einer zeitnahen Bekanntgabe der Austragungsorte wird gerechnet. Mitte März zieht der Formel-E-Tross weiter nach São Paulo in Brasilien. 

Die japanische Weltmetropole Tokio feiert am 30. März ihr Debüt im Kalender der vollelektrischen Rennserie. Es folgen die europäischen Läufe in Rom/Italien (Double-Header), Monte Carlo/Monaco und Berlin/Deutschland (Double-Header) im April und Mai. Ein Austragungsort für einen weiteren Termin Ende Mai steht ebenfalls noch aus. Nach dem indonesischen Gastspiel in Jakarta ist Portland im US-Bundestaat Oregon Ende Juni der vorletzte Stopp im Kalender der Season 10. Das Finale steigt erneut in Großbritannien. London kürt beim letzten Double-Header des Jahres vom 20. bis zum 21. Juli den neuen Formel-E-Weltmeister.
 
1. Mexiko / Mexiko-Stadt 13.01.2024
 
2. Saudi-Arabien / Diriyah 26.01.2024
3. Saudi-Arabien / Diriyah 27.01.2024
 
4. tba 10.02.2024
 
5. tba 24.02.2024
 
6. Brasilien / São Paulo 16.03.2024
 
7. Japan / Tokio 30.03.2024
 
8. Italien / Rom 13.04.2024
9. Italien / Rom 14.04.2024
 
10. Monaco / Monaco 27.04.2024
 
11. Deutschland / Berlin 11.05.2024
12. Deutschland / Berlin 12.05.2024
 
13. tba 25.05.2024
 
14. Indonesien / Jakarta 08.06.2024
 
15. USA / Portland 29.06.2024
 
16. Großbritannien / London 20.07.2024
17. Großbritannien / London 21.07.2024

Auch interessant:
MotoGP Zeitplan in Australien: Am Samstag und Sonntag LIVE
Formel 1 Zeitplan USA Austin 2023: Das F1 Rennen im Free-TV live von Freitag bis Sonntag
Formel E und Hankook starten in Valencia mit dem offiziellen Test in die 10.Saison

ABB FIA Formula E