Anzeige

Say cheese: Hankook-Crew nimmt am offiziellen Formel-E-Gruppenfoto teil
© Hankook | Zoom

Formel E: Jake Dennis gewinnt mit dem neuen Hankook iON Race den Hankook Mexico City E-Prix

Großartiges Spektakel beim Hankook Mexico City E-Prix, dem diesjährigen Saisonauftakt der ABB FIA Formula E World Championship. Mehr als 40.000 Fans sorgten in der Millionen-Metropole für ausverkaufte Tribünen und bejubelten einen souveränen Sieg des Briten Jake Dennis, der im Porsche 99X Electric vom Team Avalanche Andretti Formula E mit einem Vorsprung von 7,816 Sekunden gewann. Den Sieger-Pokal überreichte Jeongho Park, Executive Vice President & Chief Marketing Officer von Hankook Tire. Auf Platz zwei sah der Deutsche Pascal Wehrlein vom TAG Heuer Porsche Formula E Team die Zielflagge. Dritter wurde Lucas di Grassi aus Brasilien, der für Mahindra Racing an den Start geht.

Manfred Sandbichler, Hankook Direktor Motorsport: „Das war eine sehr gelungene Premiere des neuen Hankook iON Race beim Hankook Mexico City E-Prix. Mehr als 40.000 Fans sahen einen unglaublich spannenden Saisonauftakt in der ABB FIA Formula E World Championship. Unsere Reifen unterstützen sowohl am Morgen im Freien Training bei gerade einmal sechs Grad Celsius Außentemperatur als auch auch während des Rennens bei 22 Grad alle Fahrer mit der zu erwartenden Performance. Die spektakulären Überholversuche und -manöver am Ende des Rennens zeigen, wie hoch das Grip-Potenzial des neuen iON Race trotz unterschiedlichster Streckenbedingungen ist.“
­

Stimmen der Top-Drei zum Hankook iON Race: ­

 
Jake Dennis – Sieger: Der Reifen hat sehr gut funktioniert, besser als ich erwartet hatte. Natürlich müssen wir uns alle erst an die neuen Reifen gewöhnen, gerade heute Morgen bei den kühleren Temperaturen war es schwieriger. Aber im Rennen hat er eine sehr gute Konstanz gezeigt.
 
Pascal Wehrlein – Platz zwei: Auf der Strecke hat der Reifen super funktioniert. Bei wärmeren Temperaturen war das schon gut, bei kälteren Temperaturen müssen wir noch unseren Weg finden, auch hinsichtlich Einstellungen, Setup und Reifen. Alles in Allem war das ein super Start in die Gen3.
 
Lucas di Grassi – Platz drei: Im vergangenen Jahr hatten wir hier in Mexiko am Ende des Rennens Probleme mit dem Grip. Der neue Reifen von Hankook war dagegen sehr konstant und hat super funktioniert.

Auch interessant:
Formel-E-Auftakt: Wehrlein in Mexiko Zweiter hinter Dennis
Formel E: Doppelsieg für den Porsche 99X Electric Gen3 zum Saisonauftakt
Formel E 2023: Zeitplan und Strecke Mexico City E-Prix

Hankook