Anzeige

„Es ist immer wieder interessant zu sehen, was alle im Sommer gemacht haben."
© ABB FIA Formula E | Zoom

DS Techeetah beendet erfolgreich die Testtage in Valencia

Die Formel E ist zurück und hat in Valencia ihren ersten offiziellen Test der Saison 2019/2020 absolviert. Das Starterfeld ist jetzt komplett mit 24 Autos aus 12 Teams.

Formel-e Testtage Valencia

Zur Galerie >

Mark Preston, Teamchef von DS TECHEETAH: 
„Es ist immer wieder interessant zu sehen, was alle im Sommer gemacht haben. Mit zwei weiteren Teams war es eine unterhaltsame Woche. Wir hatten eine erfolgreiche Woche, als wir unser geplantes Testprogramm durchliefen und Antonio integriert haben. Obwohl dies kein Indikator für die Leistung ist, ist es ein gutes Zeichen, dass wir beide Fahrer im vorderen Feld hatten, da es ein Hinweis darauf ist, dass wir auf die kommende Saison vorbereitet sind. “
 
Xavier Mestelan Pinon, DS Performance Director: 
„Es war eine Testsitzung , aber auch wenn niemand es zugeben möchte, ist es hauptsächlich die erste Konfrontation des Jahres, die reich an Unterrichtsstunden ist. Unsere Fahrer sind sehr zufrieden mit ihrem DS E-TENSE FE20 und wir werden jetzt die verbleibenden vier Wochen nutzen, um alle Punkte zu optimieren, die noch möglich sind, um Riad mit einem klaren Ziel zu erreichen und unsere beiden Titel zu verteidigen! “



Jean-Éric Vergne, Nr. 25: 
„Ich habe mich nach der Sommerpause danach gesehnt, wieder ins Auto zu steigen. Es war also gut, ein paar richtige Ausflüge zu machen. Wir haben es geschafft, die meisten Dinge, die wir wollten, mit guten Ergebnissen durchzuarbeiten. Diese Tage sind wirklich wichtig für uns, da wir überprüfen, ob alle Systeme auf dem neuesten Stand sind und dass wir keine mechanischen Probleme haben, damit wir für das erste Rennen gut sind. Jetzt haben wir ein paar Wochen Zeit für Simulationsvorbereitung und Medienaktivitäten, bevor wir am 22. November in Diriyah Rennen fahren. “
 
Antonio Felix Da Costa, Nr. 13: 
„Es war wirklich gut, in den letzten Tagen hier in Valencia mit der DS E-TENSE FE20 einen ordentlichen Auftritt zu haben. Es ist ganz anders als das Auto, das ich vorher hatte, und es wird einige Zeit dauern, bis ich mich an das neue System gewöhnt habe. Aber wenn ich all das in der Tasche habe, wird es eine lustige Saison. “

DS Automobiles

| Bildergalerie