Anzeige

Keine Podestplätze für deutsche Formel-E-Piloten
© AFP/GETTY IMAGES NORTH AMERICA/SID/JOHN LAMPARSKI | Zoom

Deutsche Formel-E-Piloten verpassen Podium erneut deutlich

Die deutschen Formel-E-Piloten haben beim zwölften Lauf der Elektro-Rennserie das Podium erneut deutlich verpasst.

New York (SID) - Die deutschen Formel-E-Piloten haben beim zwölften Lauf der Elektro-Rennserie das Podium erneut deutlich verpasst. Im Sonntagsrennen von New York war Porsche-Pilot Andre Lotterer als Neunter bester Deutscher. Lotterers Teamkollege Pascal Wehrlein kam auf Rang elf, Maximilian Günther (Nissan) fuhr auf Platz 17.

Den Tagessieg sicherte sich der Portugiese Antonio Felix da Costa vom Team DS-Techeetah. Zweiter wurde der Belgier Stoffel Vandoorne (Mercedes), der vier Rennen vor Saisonende die Führung in der Gesamtwertung übernahm.

© 2022 Sport-Informations-Dienst, Köln