Anzeige

Die Wiedergeburt einer erfolgreichen Partnerschaft
© Porsche | Zoom

ABB FIA Formel E: TAG Heuer wird Titel- und Timing-Partner des Porsche Formel-E-Teams

(Speed-Magazin.de)  TAG Heuer und Porsche haben einen langfristen Vertrag für ihr gemeinsames Formel-E-Engagement geschlossen: Der Schweizer Luxusuhren-Hersteller wird Titel- und Timing-Partner. Das Porsche Werksteam wird in der ABB FIA Formel-E-Meisterschaft 2019/2020 als „TAG Heuer Porsche Formula E Team“ antreten.

Beide Marken können auf zahlreiche gemeinsame Erfolge im Motorsport zurückblicken. Ein herausragendes Highlight für Porsche ist der „TAG-Turbo made by Porsche“, der in den 1980er Jahren Formel-1-Fahrzeuge angetrieben hat und in den Jahren 1984 und 1985 zwei Konstrukteurs- sowie von 1984 bis 1986 drei Fahrer-Weltmeisterschaften gewann. Der Schweizer Uhrmacher Heuer war bereits seit den 1970er Jahren im Motorsport vertreten – als Partner von Jo Siffert, der am Steuer von Porsche zwischen 1966 und 1971 gleich mehrere Langstrecken-Erfolge feierte sowie an Porsches Sieg in der World Sportscar Championship 1969 beteiligt war. In den 1990er Jahren wurde TAG Heuer Sponsor des Porsche Supercup und ist noch heute Partner zahlreicher Porsche Cups. Aufbauend auf vorangegangene Erfolge brechen Porsche und TAG Heuer mit ihrem Engagement in der Formel E nun zu neuen Ufern auf und starten gemeinsam in Saison 6 der weltweit ersten vollelektrischen Straßenrennserie.

Porsche 911 Carrera 2 Cup bei dem Supercup in Monaco 1993
Porsche 911 Carrera 2 Cup bei dem Supercup in Monaco 1993
© Porsche
Ehrgeiz und Leidenschaft für den Motorsport sind Werte, die TAG Heuer und Porsche seit jeher verbinden. Diese Kultur zeigt sich auch in einer fortschrittlichen Herangehensweise und darin, dass man Konventionen immer wieder neu überdenkt und innovativ bleibt – sowohl in Bezug auf Ästhetik als auch auf kompromisslose Qualität. Mit ihrer neuen Partnerschaft in der Formel E bringen die beiden Unternehmen außerdem ihre Expertise in Sachen Technologie, Präzision und Konnektivität zusammen.

TAG Heuer ist seit Beginn des 20. Jahrhunderts ein Synonym für Motorsport und unterhält in zahlreichen Sportarten bedeutende Partnerschaften. Der Uhrenhersteller ist darüber hinaus eines der Gründungsmitglieder der ABB FIA Formel-E-Meisterschaft, die bei Fans weltweit immer beliebter wird.

Detlev von Platen (Mitglied des Vorstandes Vertrieb und Marketing der Porsche AG): „Langjährige Tradition, höchste Präzision und technische Innovationskraft waren schon immer gemeinsame Werte von Porsche und TAG Heuer. Die ABB FIA Formel-E-Meisterschaft ist für beide Unternehmen die perfekte Plattform, um die Zukunft des Motorsports zu gestalten. Ich bin überzeugt davon, dass die Partnerschaft mit TAG Heuer ein weiteres großartiges Beispiel für gemeinsame Motorsporterfolge werden wird.“

Stéphane Bianchi (Präsident der LVMH Uhrendivision & CEO TAG Heuer): „Wir fühlen uns sehr geehrt, unsere Partnerschaft mit Porsche zu beginnen. Für uns ist dies ein Schritt, der unsere Präsenz in der Formel E weiter stärkt. Wir teilen nicht nur die Leidenschaft für den Motorsport und suchen immer nach neuen Herausforderungen. Unsere beiden Marken vereint auch die kompromisslose Liebe für Qualität und Technologie. TAG Heuer freut sich darauf, das Team auf seiner Reise in die Formel E und in den anstehenden Rennen zu unterstützen.“

Detlev von Platen, Stéphane Bianchi, Fritz Enzinger, Frédéric Arnault, Michael Steiner
Detlev von Platen, Stéphane Bianchi, Fritz Enzinger, Frédéric Arnault, Michael Steiner
© Porsche
Michael Steiner (Mitglied des Vorstandes Forschung und Entwicklung der Porsche AG): „Porsche und TAG Heuer blicken beide auf eine erfolgreiche Geschichte im Motorsport zurück. Wir sind sehr stolz darauf, TAG Heuer als Titel- und Timing-Partner an Bord zu haben, wenn wir mit unserem Porsche Werksteam in die weltweit erste vollelektrische Straßenrennserie einsteigen. Wir können es kaum erwarten, als TAG Heuer Porsche Formel-E-Team in der ABB FIA Formel-E-Meisterschaft ein neues Kapitel zu schreiben.“

Frédéric Arnault (Chief Strategy und Digital Officer, TAG Heuer): „Diese Partnerschaft mit Porsche demonstriert unser anhaltendes Engagement und unsere fortlaufende Unterstützung der Formel E, deren Gründungsmitglied wir sind. Innovation war schon immer ein Kern der Marke TAG Heuer. Diese Partnerschaft mit Porsches neuem Team wird es uns ermöglichen, unsere Ambition mit Leben zu füllen sowie neue und experimentelle Innovationen zu kreieren und in den Motorsport einzuführen.”

Fritz Enzinger (Leiter Porsche Motorsport und Konzern-Motorsport Volkswagen AG): „Wir freuen uns sehr darüber, TAG Heuer wieder bei Porsche Motorsport begrüßen zu dürfen. Zurückblickend auf unsere erfolgreiche Geschichte werden beide Marken für diese neue Ära in der Formel E auf frühere Erfolge aufbauen. Es sind aufregende Zeiten, in denen wir unsere Kräfte erneut bündeln und in denen unsere gemeinsame Leidenschaft für den Motorsport weiterhin brennt. Wir zählen die Tage bis zu unserem ersten Rennen als TAG Heuer Porsche Formel-E-Team im kommenden November.“

Porsche