Bildergalerie: Formel-E Jakarta - der 10.Lauf der Formel-E bringt die Führung für Porsche in der WM zurück!

Das Rennen 10 der Formel-E Saison: Nach seiner besten Saisonleistung im Qualifying ging Pascal Wehrlein von P3 ins Hitzerennen auf dem 2,37 Kilometer langen Jakarta International E-Prix Circuit. Bereits in der vierten Runde setzte er sich mit seinem Porsche 99X Electric an die Spitze. Durch die Aktivierung des Attack Modes verlor er kurzzeitig die Führung, eroberte sie sich aber in der zwölften Runde zurück. Mit einer souveränen Leistung wehrte der Doppel-Sieger von Diriyah alle Angriffe seiner Verfolger ab und holte seinen dritten Saisonerfolg. Sein Teamkollege António Félix da Costa, der Gewinner von Kapstadt, startete von P15 und kämpfte sich mit einem soliden Rennen als Achter in die Punkteränge. Thomas Laudenbach, Leiter Porsche Motorsport: „Unglaublich. Wir haben extrem stark angefangen in dieser Saison, hatten dann einen kleinen Durchhänger und haben in Monaco die Führung in der Weltmeisterschaft verloren. Heute haben wir gezeigt, dass wir es noch können. Wir sind wieder da, und die Richtung für den Rest der Saison ist klar: Wir wollen Weltmeister werden, keine Frage."

Weitere Infos: TAG Heuer Porsche Formel-E-Team holt sich mit Sieg in Jakarta die WM-Führung zurück