Anzeige

Der Sachsenring ist eine anspruchsvolle Strecke
© ADAC Formel Masters | Zoom

ADAC Formel Masters: Seit 2008 sieben verschiedene Sieger in zehn Rennen auf dem Sachsenring

(Speed-Magazin) Auf dem 3,645 km langen Sachsenring gastiert unter anderem auch die MotoGP Weltmeisterschaft. Der Kurs gilt unter den Fahrern als anspruchsvoll und verlangt diesen vor allem durch die vielen Bergauf- und Bergab-Passagen einiges ab. 

"Die Strecke zählt zu meinen absoluten Favoriten im Rennkalender", sagt Kirchhöfer. "Der Kurs ähnelt ein wenig dem Circuit Park Zandvoort: Es gibt viele enge Passagen, dazu geht es ständig bergauf und bergab. Es macht einfach sehr viel Spaß, auf dieser traditionsreichen Strecke zu fahren." Zu seinen Lieblingsstellen zählt Kurve 3, das sogenannte ´Omega´. "Eine richtige Rennlinie gibt es hier nicht und man kann sowohl viel Zeit gewinnen als auch verlieren." 

J. Lehmann