Anzeige

Lirim Zendeli erneut Schnellster
© ADAC Motorsport | Zoom

ADAC Formel 4 Zweites Training in Hockenheim: Zendeli erneut Schnellster

(Speed-Magazin.de) Lirim Zendeli (18, Bochum, US Racing CHRS) hat auch die zweite Trainingseinheit der ADAC Formel 4 in Hockenheim für sich entschieden.

Im Rahmen des Saisonauftakts der DTM in Hockenheim folgt das Qualifying der ADAC Formel 4 am Nachmittag. SPORT1 zeigt die Rennen der Highspeedschule des ADAC live im TV.

Lirim Zendeli (18, Bochum, US Racing CHRS) hat auch die zweite Trainingseinheit der ADAC Formel 4 in Hockenheim für sich entschieden. Der Führende der Gesamtwertung drehte am Freitagnachmittag bei sommerlichen Temperaturen in 1:41.488 die schnellste Runde und unterbot seine Bestzeit (1:41.928) aus dem ersten Training um eine halbe Sekunde.

Auf den Vorjahresvierten der vergangenen Saison folgte Charles Weerts (17, Belgien, Van Amersfoort Racing) vor seinen Team-Kollegen Liam Lawson (16, Neuseeland, Van Amersfoort Racing) und Frederik Vesti (16, Dänemark, Van Amersfoort Racing). Mick Wishofer (18, Österreich, US Racing CHRS), Rookie-Champion des Vorjahres, landete auf Rang fünf, dahinter Enzo Fittipaldi (16, Brasilien, Prema Theodore Racing). Bester Rookie des zweiten Trainings war David Schumacher (16, Bergheim, US Racing CHRS) als Siebter vor Gaststarter Jack Doohan (15, Australien, Prema Powerteam), Sohn von Motorrad-Legende Mick Doohan. Platz neun belegte Joey Alders (18, Niederlande, Van Amersfoort Racing), Oliver Caldwell (15, Großbritannien, Prema Theodore Racing), der das dritte Rennen beim Saison-Auftakt in Oschersleben gewonnen hatte, wurde Zehnter.

Für die Piloten der Highspeedschule des ADAC folgt am Nachmittag (ab 17.25 Uhr) das Qualifying. SPORT1 zeigt die Rennen vom Hockenheimring der Highspeedschule des ADAC im TV.

ADAC Motorsport / JM