Anzeige

Arthur Leclerc gewinnt Formel 4 Rennen in Hockenheim
© SID | Zoom

ADAC Formel 4: Leclerc junior triumphiert in Hockenheim

(Speed-Magazin.de) Der "kleine" Leclerc hat dem "grossen" nun etwas voraus: Arthur Leclerc, der 18 Jahre alte Bruder des Formel-1-Piloten Charles Leclerc (21), hat am Sonntag seinen ersten Saisonsieg gefeiert. In der ADAC Formel 4, die an diesem Wochenende im Rahmenprogramm der Formel 1 in Hockenheim fährt, setzte sich Leclerc junior vor dem Norweger Dennis Hauger und Theo Pourchaire aus Frankreich durch.

"Das ist ein tolles Gefühl, hier vor dieser großen Kulisse zu gewinnen", sagte Leclerc dem SID: "Es war ein sehr intensives Wochenende mit viel Aufmerksamkeit vonseiten der Medien. Aber wenn ich im Auto sitze, blende ich das alles aus."

Arthur Leclerc fährt im Team US Racing CHRS, das von Ralf Schumacher und Gerhard Ungar geleitet wird. Das erklärte Ziel des 18-Jährigen ist es, ebenfalls in der Formel 1 aufzusteigen. "Das ist ein Traum, ich hoffe, er wird eines Tages Realität", sagte er. Sein Bruder Charles fährt seit Beginn dieser Saison für Ferrari und wartet noch auf seinen ersten Sieg in der Königsklasse.

SID