Anzeige

Die beiden Audis wechseln bei der Führungsarbeit ab
© Audi | Zoom

Le Mans 24h Live: Jetzt im 24 Stunden Liveticker alle Hintergründe zum achtzigsten FIA WEC Le Mans Rennen

(Speed-Magazin / Liveticker) Obwohl es so aussieht als wenn es ein lockerer Sieg von Audi werden wird, ist es nicht so. Die beiden Audis Nr.1 und Nr.2 geben sich ständig Druck und beim nächsten Fahrerwechsel oder Full-Service des führenden Audi Nr.1 wird wahrscheinlich ein grösserer Abstand als jetzt (7.2sek) zwischen den beiden sein. Aus unserem Liveticker zeigen wir hier die Zeit von 9:00Uhr bis 11:00Uhr.

Oder direkt zu unserem 24h Liveticker

09:01 Uhr
Runde 282! Audi #2 Kristensen überfährt Start-Ziel nur 0.634 Sekunden vor Audi #1 Fässler

09:04 Uhr GTE Pro: Ferrari #51 Reifen- und Fahrerwechsel. Vilander übernimmt

09:08 Uhr Runde 284: Audi #2 Kristensen liegt 1.127 Sekunden vor Audi #1 Fässler. Auf P3 liegt Audi #4 Bonanomi mit 2 Runden Rückstand

09:12 Uhr LMP2: HPB Honda #44 Kimber-Smith führt vor Pecom Oreca #49 Ayari, TDS Oreca #46 Thiriet, Signatech Nissan #26 Ragues und ADR-Delta #25 Graves

09:13 Uhr Einschlag vom Pecom Oreca #49!

09:14 Uhr Audi #4 Bonanomi und Rebellion Lola #12 Heidfeld fahren an die Box

09:16 Uhr Soheil Ayari schafft es von der Indianapolis Kurve an die Box - Auch Signatech Nissan #26 Ragues fährt an die Boxen

09:17 Uhr Boxenstop vom Audi #1 Fässler

09:18 Uhr LMP2: Neue Reifen für Pecom Oreca #49 und weiter gehts. Allerdings hat Soheil Ayari den 2.Rang in der Klasse verloren

Der Larbre Competition Corvette von Bourret, Gibon und Belloc
Der Larbre Competition Corvette von Bourret, Gibon und Belloc
© Rolex
09:20 Uhr GTE Pro: Ferrari #51 Vilander führt vor Ferrari #59 Melo, Ason Martin #97 Turner, Ferrari #71 Bertolini und Corvette #73 Taylor

09:23 Uhr Noch 5 Stunden 36 Minuten! 14.7C Lufttemperatur und 16.1C Streckentemperatur in Le Mans

09:26 Uhr Pescarolo Dome Judd #17 wird wieder zurück in die Box geschoben

09:29 Uhr Runde 290 Audi #2 Kristensen führt 1 Minute vor Audi #1, Audi #4, Audi #3 und Rebellion Lola #12

09:30 Uhr Boxenstop Audi #3 Bonanomi

09:32 Uhr HPD Honda #21 von Strakka Racing mit einen Reifenschaden hinten rechts

09:33 Uhr GTE Pro: Aston Martin #97 Darren Turner fährt Bestzeit der Klasse! 3:56.132 Minuten

09:34 Uhr LMP2: Boxenstop vom TDS Oreca #46 - Thriet liegt in der Klasse auf Rang 2

09:40 Uhr Boxenstop Audi #2. Kristensen übergibt die Führung an Capello

09:42 Uhr HPD Honda #21 Watts dreht sich in der Mulsanne Kurve, kann aber weiter fahren

09:43 Uhr Fahrerwechsel beim HPD Honda #22 von JRM. Chandhok übernimmt auf Platz 7

09:44 Uhr Interessant: Vater und Sohn fahren in der 24h-Le Mans - Alex Brundle und Vater Martin Brundle in der LMP2 mit #42 Greaves Motorsport im Zytek Z11SN-Nissan

09:45 Uhr LMP2: Lola Judd #30 Buurman hat ein Lichtmaschinen Problem

09:46 Uhr Rebellion Lola #13 Bleekemolen wird in die Box zurück geschoben

09:48 Uhr Insgesamt 9 Piloten aus dem 56 starken Fahrerfeld sind schon mal in der Formel 1 gefahren: Giancarlo Fisichella (F1 von 1996-2009), Marc Gene (F1 von 1985-2005, Ferrari F1 Ersatzfahrer), Alexander Wurz (F1 von 1986-2001, Kazuki Nakajima (F1 2007-2009), Sebastien Buemi (F1 2006-2012), Nick Heidfeld (F1 2000-2011), Karun Chandhok (F1 2010-2011), Martin Brundle (F1 1984-1996), Darren Turner (F1 Test 1997/1999)

09:48 Uhr Runde 295: An der Spitze führt Marcel Fässler im Audi #1 20.0556 Sekunen vor Dino Capello im Audi #2 und 2 Runden vor Marco Bonanomi im Audi #4

09:50 Uhr GTE Pro: Ferrari #71 Bertolini wurde in die Box geschoben. Es führt Ferrari #51 Vilander vor Ferrari #59 Melo und Aston Martin #97 Turner

09:52 Uhr GTE Pro: Ferrari #71 Bertolini fährt nach einen längeren Stop wieder auf die Strecke

09:52 Uhr GTE AM #70 und #67 kämpfen um die Position 1

09:57 Uhr Boxenstop von der Führung: Audi #1 Fässler

09:57 Uhr Auch Audi #4 Bonanomi fährt in die Box

09:59 Uhr Rebellio Lola #12 Heidfeld und Rebellion Lola #13 Bleekemolen sind ebenfalls zum Stop reingefahren

09:59 Uhr Nach 19 Stunden und 25 Minuten Fahrzeit führt der Audi mit der #1 (Lotterer, Fässler, Treluyer), vor dem Audi #2 8Kristensen, Capello, McNish), der zur Zeit fast 20 Sekunden hinter ihm liegt. Der an dritter Position liegende Audi #4 liegt bereits 2 Runden zurück

10:01 Uhr Dindo Capello nutzt die Gelegenheit des Boxenstops vom Kollegen und übernimmt die Führung

10:03 Uhr Die beiden Audis mit der Startnummer 1 und 2 haben keine Regie, sagt Audi Motorsport-Chef Dr.Ullrich. Der Kampf ist völlig offen

10:04 Uhr Runde 300! Audi e-tron #2 Capello führt 37.213 Sekunden vor Audi e-tron #1 Fässler und 2 Runden vor Audi R18 #4 Bonanomi

10:07 Uhr Wir haben noch 4 Stunden und 53 Minuten vor uns. Es sind 15.7 Grad Luft und 16.1 Streckentemperatur. Es könnte aber regnen, sagt der Wetterfrosch

10:09 Uhr Rebellion Lola #13 ist weiter in der Box. Bleekemolen ist jetzt schon bis auf P12 zurückgefallen

Der Safety Car Audi RS 5
Der Safety Car Audi RS 5
© Audi
10:12 Uhr O-Ton GTE Pro #74 Oliver Gavin: Das Getriebe hat ein Problem, wir haben es schon 3x aus dem Auto aus- und wieder eingebaut. Die Mechaniker sind unglaublich, dass wir das Auto immer wieder auf die Strecke bekommen.

10:12 Uhr Lola Judd #30 von Satus und HPD Honda #33 von Level 5 sind beide aus dem Rennen

10:13 Uhr Boxenstop Audi #3 Dumas

10:15 Uhr Loic Duval (Audi #3 LMP1) war heute morgen der Schnellste auf der Strecke. Er hat in den letzten Stunden schon sehr oft eine Runde mit 3:26 gefahren, war auch in der 3:24er, 3:25er Marke. Bisher 26 Pits, Durchschnitts Geschwindigkeit 240.3km/h

10:16 Uhr GTE Pro: Boxenstop vom Ferrari #59 Melo (Platz 2 der Klasse). Es wird an den hinteren Bremsen gearbeitet

10:17 Uhr Fahrerwechsel beim Ferrari #59. Melo übergibt an Makowiecki und hält den zweiten Platz der GTE Pro Wertung

10:18 Uhr O-Ton Nicolas Prost LMP1 (Lola B12/60) #12: Wir hatten grosse Probleme heute Nacht, es war sehr kalt, und da war es schwierig die Reifen auf Temperatur zu bringen. Im Moment haben wir den Platz hinter den Audis (Platz 4) - wenn wir das stabil halten könnten wäre es ein grosser Erfolg für uns

10:19 Uhr Boxenstop Audi #2 Capello - Audi #1 Fässler übernimmt die Führung

10:19 Uhr #35 Heinemeier im Morgan Morgan-Nissan steckt im Kies

10:21 Uhr LMP2 #35 kam in der Mulsanne Kurve von der Strecke ab (Oak Racing Team); das Auto ist aber wieder aus dem Kiesbett heraus und versucht aus eigener Kraft in die Box zu kommen. Am Steuer war Heinemeier Hansson

10:21 Uhr LMP2: Boxenstop vom Führenden HPD Honda #44 Dalziel

10:23 Uhr Runde 305! Audi #1 Fässler führt 7.442 Sekunden vor Audi #2 Capello und 2 Runden vor Audi #5 Bonanomi

10:25 Uhr GTE AM: Corvette #50 Lamy führt vor Porsche #67 Narac und Ferrari #57 Rugolo

10:26 Uhr GTE Pro: Ferrari #51 Vilander führt 3 Runden vor Ferrari #59 Makowiecki und Aston Martin #97 Turner

10:26 Uhr Obwohl es so aussieht als wenn es ein lockerer Sieg von Audi werden wird, ist es nicht so. Die beiden Audis #1 und #2 geben sich ständig Druck und beim nächsten Fahrerwechsel oder Full-Service des führenden Audi #1 wird wahrscheinlich ein grösserer Abstand als jetzt (7.2sek) zwischen den beiden sein.

10:28 Uhr LMP2: HPD Honda #44 Dalziel führt 1 Runde vor Pecom Oreca #49 Ayari und Signatech Nissan #26 Rusinov

10:28 Uhr GTE Pro: Fahrerwechsel beim drittplatzierten Aston Martin #97. Darren Turner übergibt an Stefan Mücke

10:30 Uhr GTE Pro: Corvette #74 ist immer noch an der Box - Mitterweile steht man auf P35

10:30 Uhr O-Ton #97 Darren Turner GTE Pro Aston Martin Racing: Das Auto läuft noch prima. Wir sind noch gut unterwegs. Wir haben immer noch eine Chance (die #97 liegt zur Zeit in der GTE Pro-Wertung auf dem 3.Platz hinter den beiden Ferrari 458 von AF corse und Luxury Racing)

10:31 Uhr Morgan Nissan #35 schafft es zurück an die Box - Während Rebellion Lola #13 nach 37 Minuten endlich wieder auf die Strecke fährt - Bleekemolen liegt auf P14

10:32 Uhr LMP2: Zytekt Nissan #42 Alex Brundle ist wieder an der Box

Audi #1 Marcel Fässler, André Lotterer, Benoît Tréluyer
Audi #1 Marcel Fässler, André Lotterer, Benoît Tréluyer
© Audi
10:33 Uhr LMP2: Pecom Oreca #49 fährt von P2 zum Boxenstop

10:34 Uhr Nur mal so zwischendurch, was man nicht vergessen sollte: Die Boxenmannschaften machen mittlerweile in dieser Woche ihr 3. 24-Stunden-Rennen. Das waren mehrere lange Nächte wo die Jungs ständig unter Druck stehen. Hier gehts immer um Bruchteile von Sekunden, 24 Stunden lang. Das Adrenalin bleibt on top - schon deshalb weil ja auch die Mechaniker untereinander einen Wettbewerb führen.

10:35 Uhr GTE Pro: Corvette #74 Gavin fährt an die Box - Der Rückstand beträgt schon 104 Runden auf die Audi-Spitze

10:37 Uhr Audi #4 ist langsam!

10:38 Uhr Marco Bonanomi ist im Audi #4 in Tertre Rouge ausgerollt

10:39 Uhr LMP2: Dreher und Einschlag vom Zytek Nissan #38 Dolan

10:40 Uhr Boxenstop vom Audi #1. Fässler bekommt frische Reifen

10:41 Uhr Audi #4 Bonanomi hat die Fahrt wieder aufgenommen!

10:42 Uhr Audi #4 Bonanomi fährt an die Box

10:43 Uhr Zytek Nissan #38 Dolan fährt von den Porsche Kurven langsam zurück

10:43 Uhr Audi #4 Bonanomi bekommt neue Reifen - Zytek Nissan #38 Dolan erreicht die Boxengasse

10:45 Uhr LMP2: Signatech Nissan #26 Rusinov mit einem Reifenschaden

10:46 Uhr Marco Bonanomi hat den Audi #4 an Oliver Jarvis auf Platz 3 übergeben

10:47 Uhr LMP2: Signatech Nissan #26 schafft es in die Box. Rusinov steigt aus

10:49 Uhr Fässler übergibt den Audi #1 auf Platz 2 an Teamkollege Benoit Treluyer - Der übrigens verschnupft ist

10:50 Uhr Dindo Capello fährt im Audi #1 die Topzeit mit 3:27.182

10:51 Uhr Audi #2 Capello führt nach 313 Runden. Audi #1 Treluyer liegt auf Rang 2 vor Audi #4 Jarvis, Audi #3 Dumas und Rebellion Lola #12 Jan

10:52 Uhr Übrigens: Jeder Gewinner der 24h-Le Mans bekommt eine nette Uhr von Rolex geschenkt... :)

10:54 Uhr Nun steht der nächste Positionswechsel in der Speed-Magazin Redaktion an: Die Jungs wollen den Endspurt alleine machen! Alles klar Stephan und Manuel - wir gehen mal kurz Kaffee trinken und frühstücken. Viel Spass bei den restlichen 4 Stunden in Le Mans! Jackie und Sissi verabschieden sich somit aus der Live-Ticker Redaktion. Bis zum nächsten Mal!

Desiree Blanc