Anzeige

In Bahrain soll 2013 das Finale stattfinden
© WEC | Zoom

FIA WEC 2013: Provisorischer Rennkalender der FIA World Endurance Championship für 2013 veröffentlicht

(Speed-Magazin) Heute wurde der provisorische Rennkalender der WEC Saison 2013 veröffentlicht. Von acht Langstreckenrennen sind bis auf zwei alle bestätigt. Das Saison Highlight wird wie bereits im Vorjahr das 24-Stunden Rennen von Le Mans am 22 bis 23 Juni sein. Allerdings muss der Rennkalender noch seitens der FIA abgesegnet werden.

Die FIA WEC Saison 2013 soll am 14. April in Silverstone den Auftakt bilden. Nur 14 Tage später am 4 Mai, will man auf der Ardennen-Achterbahn in Spa-Francorchamps den zweiten Saisonlauf austragen, bevor es zum Saison-Highlight am 22-23 Juni nach Le Mans geht.

Nach der Sommerpause starten die Langstrecken-Protagonist dann am 24. August im brasilianischen Sao Paulo, bevor es am 22. September nach Austin in Texas geht. Allerdings steht für Austin noch die Bestätigung aus. Ebenso sieht es mit Shanghai aus, wo man am 10. November starten will. Zwischenzeitlich ist man am 20. Oktober noch im japanischen Fuji am Start, bevor die Saison am 30. November in Bahrain enden soll.

Hier der provisorische Kalender im Überblick:
14. April               6h Silverstone / GBR
04. Mai                 6h Spa-Francorchamps / BEL
22. Juni                24h Le Mans / FRA
24. August           6h Sao Paulo / BRA
22. September      6h Austin * / USA
20. Oktober          6h Fuji / JPN
10. November       6h Shanghai * / CHN
30. November       6h Bahrain / BAH

* muss noch bestätigt werden.

Stephan Carls