Anzeige

Le Mans Classic wurde 2002 gegründet
© Le-Mans | Zoom

Das Le Mans Classic feiert seinen zehnten Geburtstag

(Speed-Magazin) Nachdem sie 2002 gegründet wurde die Le Mans Classic eine Pflichtveranstaltung für alle, die historische Automobile und Rennwagen lieben. 450 Rennfahrer werden auf die Strecke gehen. Zusätzlich werden 8000 aussergewöhnliche Fahrzeuge, die 160 Clubs repräsentieren, erwartet. Dies ist die neue Herausforderung für die ACO nur 3 Wochen nach den 24 Stunden von Le Mans.

Vor 10 Jahren nahm Patrick Peters Idee Form an. Er gab Fahrzeugen, die zwischen 1923 und 1979 an den 24 Stunden von Le Mans teilnahmen, die Chance auf diesem einzigartigen Kurs teilzunehmen. Dank Michel Cosson, dem ACO Präsident der Zeit und den Bemühungen des Automobile Club de L´Ouest, lief das erste Treffen perfekt und zog 30.000 Zucshauer an.

10 Jahre später hat sich das Rezept für den Erfolg für den sechsten Lauf des alle 2 Jahre stattfindenden Events nicht geändert. Drei Wochen nach der 80. Auflage der 24 Stunden von Le Mans muss das Personal der ACO das schwierigste Meeting absolvieren. Insgesamt werden 450 Fahrzeuge aus jeder grösseren Periode teilnehmen. Aus der logistischen Sicht wurde der Le Mans Kurs erneut aufgebaut und 100.000 Besucher müssen neben den 8000 Wagen von 160 Clubs und aus 80 Marken versorgt werden.

Manuel Schulz