Anzeige

Dindo Capello: "Das war ein positiver Abschluss"
© Audi | Zoom

24h Rennen Le Mans 2012: Dindo Capello - Haben das Auto aufs Rennen abgestimmt

(Speed-Magazin) Für Audi verlief das letzten Qualifying zur 80. Auflage der 24 Stunden von Le Mans optimal. Lange Zeit sah es nach einer Tripple-Pole für die Ingolstädter aus, doch die Konkurrenz von Toyota sprengte das Trio an der Spitze. Somit startet der Audi Nummer 2 von Position vier ins Rennen.

"Herzlichen Glückwunsch an André (Lotterer), der dem Audi R18 e-tron quattro die zweite Bestzeit beschert hat, nachdem Allan (McNish) dies in Spa gelungen war", gratuliert Capello seine Audi-Teamkollegen zum erfolgreichen Qualifying . "Das war ein positiver Abschluss. Wir haben im ersten Anlauf Reifen getestet, um fürs Rennen vorbereitet zu sein und ein klares Bild von der Reifenwahl zu haben."

Der vierten Startplatz ist wohl dem dichten Verkehr zuzuschreiben, in dem Tom Kristensen während seiner schnellsten Runde feststeckte. "Wir haben das Auto danach nur noch auf das Rennen abgestimmt und einen guten Eindruck gewonnen", so Capello.

Stephan Carls