Anzeige

Guillaume Moreau zeigt ermutigende erste Anzeichen der Genesung
© Le-Mans | Zoom

24h Le Mans Test: Guillaume Moreau zeigt eine gute Entwicklung

(Speed-Magazin) Guillaume Moreau, der nach einem schweren Unfall am Testtag der 24 Stunden von Le Mans operiert werden musste, zeigt ermutigende erste Anzeichen der Genesung. Durch die Effizienz des medizinischen Teams vor Ort wurden die schlimmsten Verletzungen verhindert.

Durch das medizinische Team wurden die schlimmsten Verletzungen verhindert
Durch das medizinische Team wurden die schlimmsten Verletzungen verhindert
© Le-Mans
Die Reaktion des Streckenteams, genau wie die Effizienz bei der Bergung des Fahrers aus dem Wagen, sowie die Entscheidung ihn so schnell wie möglich zu einem Spezialistenteam zu bringen bedeutete, dass die Verzögerung zwischen Notoperation und Unfall so gering wie möglich wurde.

Bei der Operation wurde nur der Schaden am 12. Wirbel festgestellt, der entsprechend schnell behandelt wurde und so konnte eine mögliche Querschnittslähmung verhindert werden. Trotz der kurzen Zeit seit der Operation gibt es bereits positive Zeichen, denn Guillaume bekommt so langsam wieder ein Gefühl für seine Beine. Damit sind alle Elemente einer guten Genesung gegeben.

Manuel Schulz