Anzeige

Sebastien Loeb wird erneut in seinem Rennteam unterwegs sein
© Oreca | Zoom

24h Le Mans: Sebastien Loeb Racing nimmt am Testtag teil

(Speed-Magazin) Sebastien Loeb mit seinem Rennteam am Testtag zu den 24 Stunden von Le Mans teilnehmen, um sich für das Rennen 2013 vorzubereiten. Seit der Gründung des Teams vor der Saison hat das Team bereits mehrere Höhepunkte erlebt. Darunter Podestplätze in der Prototyp und GT Wertung und dem ersten Sieg in Pau mit Sebastien Loeb selbst am Steuer.

Am dritten Juni wird das Team ein weiteres Debut feiern, denn dann werden sie zum ersten Mal auf dem Kurs unterwegs sein, der als Austragungsort für die 24 Stunden von Le Mans genutzt wird. Auch wenn Sebastien Loeb Racing dieses Jahr nicht teilnehmen wird, so bereiten sie sich auf eine Teilnahme im nächsten Jahr vor.

Der Oreca 03 von Sebastien Loeb Racing
Der Oreca 03 von Sebastien Loeb Racing
© Oreca
Am Test werden daher neben Sebastien Loeb selbst auch Nicolas Marroc aus der ELMS und Jean-Karl Vernay, der den Porsche Matmut Carrera Cup bestreitet, teilnehmen. Neben ihrem Programm in der European Le Mans Serie hat sich das Team entschlossen den Testtag für die 24 Stunden von Le Mans als weitere Vorbereitung zu nutzen, um weitere Erfahrungen zu sammeln.

"Das Ziel ist es, uns auf das Rennen im nächsten Jahr vorzubereiten", erklärte Dominique Heintz. "Für die Ingenieure, Mechaniker und den Rest des Teams ist dies die optimale Gelegenheit die Legende kennen zu lernen. Die Umgebung ist so einzigartig und wir können ohne Druck die ersten Runden drehen.

Manuel Schulz