Anzeige

Ullrich freut sich über den historischen Sieg
© Audi | Zoom

24h Le Mans 2012: Dr. Wolfgang Ullrich "Das ist fraglos ein historischer Sieg für Audi"

(Speed-Magazin) Audi sicherte sich in der diesjährigen Ausgabe der 24 Stunden von Le Mans einen Dreifach-Erfolg. Neben dem reinen Audi-Podium in der LMP1-Klasse kam auch der vierten Audi R18 ins Ziel. Somit beendeten die Ingolstädter das Rennen mit allen angetretenen Fahrzeugen.

"Wir waren die ersten, die Le Mans mit einem direkteinspritzenden Turbo-Benziner gewonnen haben und die ersten, die mit einem Dieselmotor erfolgreich waren", schaut der Audi Motorsportchef Dr. Wolfgang Ullrich auf die zurückliegenden Highlights bei den 24 Stunden von Le Mans.

Das war eine großartige Leistung der gesamten Mannschaft

Dr. Wolfgang Ullrich


Doppelerfolg für die neue Generation Audi R18
Doppelerfolg für die neue Generation Audi R18
© Audi
"Es ist ein tolles Ergebnis, dass Audi nun auch die erste Marke ist, die es geschafft hat, mit einem Hybrid-Fahrzeug zu siegen – und zwar wie auch mit den beiden anderen Technologien im ersten Anlauf", so der gebürtige Österreicher. " Das ist fraglos ein historischer Sieg für Audi ."

"Und das auch noch mit beiden R18 e-tron quattro auf den ersten beiden Plätzen", stuft Ullrich den Sieg hoch ein. "Das war eine großartige Leistung der gesamten Mannschaft, natürlich auch mit der Unterstützung der Technischen Entwicklung von Audi. Denn wir arbeiten immer ganz eng mit jenen Menschen zusammen, die unsere Autos von morgen für die Kunden entwickeln."

Stephan Carls