Anzeige

Audi #1 nach den ersten Stopps weiter an der Spitze
© Audi | Zoom

24h Le Mans 2012: Audi Race Facts nach neun Stunden in Le Mans

(Speed-Magazin) Mitternacht in Le Mans. Die neunte Rennstunde verlief ohne Zwischenfälle für die drei Audi R18 des Audi Sport Team Joest, die weiter an der Spitze des Feldes fahren.

Der Audi R18 e-tron quattro #1 ging mit André Lotterer am Steuer als führendes Fahrzeug in den Rennsonntag. Mit einer Runde Rückstand folgten Allan McNish im zweiten R18 e-tron quattro #2 und der Audi R18 ultra #4 mit Mike Rockenfeller auf den Positionen zwei und drei. Loïc Duval setzte die Aufholjagd des Audi R18 ultra #3 fort, blieb aber vorerst Sechster.

Einen Grund zum Feiern gab es um Mitternacht in der Box des Audi Sport Team Joest: Dindo Capello wurde 48 Jahre alt.

Stand nach 9 Stunden: 1 Audi #1 2 Audi #2 -1R 3 Audi #4 -1R 4 Lola-Toyota #12 -4R 5 Lola-Toyota #13 -5R 6 Audi #3 -8R 7 Oreca-Nissan #48 -8R 8 Morgan-Judd #24 -8R 9 HPD-Honda #44 -9R 10 Oreca-Nissan #26 -9R

Zeit Fakten

23:03 #1 Boxenstopp (P1), Diesel, Reifen, Fässler übergibt an Lotterer

23:05 #3 Boxenstopp (P6), Diesel, Reifen, Gené übergibt an Duval

23:10 #4 Boxenstopp (P3), Diesel, Reifen, Jarvis übergibt an Rockenfeller

23:31 #2 Boxenstopp (P2), Diesel

23:43 #1 Boxenstopp (P1), Diesel

23:48 #3 Boxenstopp (P6), Diesel

23:54 #4 Boxenstopp (P3), Diesel

24:00 #1 P1 +1R #2 P2 -1R #4 P3 - 1R #3 P6 -8R

Audi / SC