Anzeige

Neuer Guinness Rekord: Die längste ununterbrochene Strecke mit einem Elektroauto in einem einzigen Land
© Hankook | Zoom

Volkswagen ID.4 USA Tour stellt einen neuen Guinness World Record mit Hankook EV-Reifen auf

Premium-Reifenhersteller Hankook hat zusammen mit Rainer Zietlow, dem Gründer von Challenge4, die „Volkswagen ID.4: Great Roadshow through the U.S.“ erfolgreich mit seinem speziell für Elektrofahrzeuge entwickelten Reifen Kinergy AS EV abgeschlossen. Das Tour Team hat einen neuen Guinness-Weltrekord für die längste Reise mit einem Elektroauto in einem einzigen Land aufgestellt und damit den bisherigen Rekord aus dem Jahr 2019 gebrochen. Vom 13. Juli bis zum 18. Oktober 2021 durchquerte Rainer Zietlow, der bereits im vergangenen Jahr die „Volkswagen ID.3 Deutschlandtour“ initiierte, mit dem neuen Elektroauto von Volkswagen, dem VW ID.4 EV, alle 48 zusammenhängenden US-Bundesstaaten im rein elektrischen Betrieb. Wie im letzten Jahr bei der Deutschlandtour, unterstützte Hankook den Erfolg der USA-Tour erneut mit ihren Kinergy AS EV-Reifen in der Größe 235/55R19 auf der Vorderachse und 255/50R19 auf der Hinterachse.


Volkswagen ID.4 USA Tour stellt Guinness World Record® mit Hankook EV-Reifen auf


Hankook absolvierte zusammen mit Challenge4 und dem neuen Elektroauto von Volkswagen, dem ID.4, die 35.000 Meilen (über 56.000 Kilometer) lange Tour durch alle 48 zusammenhängenden US-Bundesstaaten im rein elektrischen Betrieb auf Hankook Kinergy AS EV-Reifen. Mit dieser Tour wurde der Guinness-Weltrekord für die längste Fahrt mit einem Elektrofahrzeug in einem einzigen Land aufgestellt. 

Die Tour startete am VW-Hauptquartier in Herndon, Virginia, und führte durch den nördlichen Teil der USA bis zur Westküste. Mit dem VW ID.4 besuchte Rainer Zietlow auf seinem Weg Volkswagen Händler und drei Hankook Händler: Tire Rack in South Bend, Indiana, Discount Tire in Phoenix, Arizona und Les Schwab in Redmond, Oregon. Darüber hinaus besuchte er auch das Hankook-Werk in Clarksville, Tennessee, bevor es zum finalen Ziel, dem Werk der Volkswagen Group of America in Virginia, ging. Bis zum Ende der Tour hielt er 208 mal an Ladestationen von Electrify America.

Die längste ununterbrochene Fahrt mit einem E-Auto in einem Land


97 Tage -  35770 Miles (57566,235km)- 48 Staaten - 628 besuchte VW-Händler - 208x die Batterie an Ladestationen aufgeladen:  Bei der Ankunft an der letzten Station verkündete Guinness World Records, dass das Team den Titel für die längste ununterbrochene Fahrt mit einem Elektrofahrzeug in einem einzigen Land erhält. Die Tour brach den bisherigen Rekord der „Volkswagen ID.3 Germany Tour“, indem sie die gefahrenen Kilometer um mehr als das Doppelte übertraf.
 
„Dieser Rekord ist ein Beweis für die Zuverlässigkeit des VW ID.4 und der Kinergy AS EV-Reifen von Hankook, die einen geringen Rollwiderstand bieten und es ermöglichten, an weniger Ladestationen zu halten und diese Tour souverän zu fahren“, so Rainer Zietlow. „Vom Wüstengelände in Nevada, über den starken Regen in Oregon, bis hin zu den windigen Gegenden des Mittleren Westens boten die Kinergy AS EV-Reifen von Hankook die Haftung, die ich brauchte sowie überragende Stabilität und hervorragendes Handling, die ihre Leistung für den Erfolg dieser Tour unerlässlich machten.“
 
Der Kinergy AS EV Reifen von Hankook ist mit Spitzentechnologie ausgestattet, um die einzigartigen Eigenschaften von Elektrofahrzeugen zu unterstützen. Der Reifen ist extrem geräuscharm. Sein spezielles Blockdesign bietet ein hervorragendes Fahrverhalten, das dem von Ultra-High-Performance-Reifen in nichts nachsteht, während die Lauffläche eine optimale Haftung bietet, um das hohe Sofortdrehmoment eines Elektromotors verlustfrei auf die Straße zu übertragen. Darüber hinaus verbessern ein neues Verbundmaterial sowie eine Silica-Verstärkung mit erhöhter Dispersion die Verschleißfestigkeit.
 
„Als langjähriger Challenge4- und Volkswagen-Reifenpartner ist Hankook sehr stolz darauf, Teil dieses rekordträchtigen Moments zu sein. Wir möchten dem Team zu dieser Leistung gratulieren“, sagte Sooil Lee, Präsident und CEO von Hankook Tire & Technology.Wir wussten, dass diese Reise Reifen erfordert, die den unterschiedlichsten Bedingungen in den verschiedenen Teilen des Landes standhalten können und waren überzeugt, dies mit unserem speziell für Elektrofahrzeuge entwickelten Reifen bieten zu können, da er über eine außergewöhnliche Haftung und Handhabung sowie eine verbesserte Lebensdauer bei gleichzeitig geringem Rollwiderstand verfügt.“
 
Hankook hat seine Präsenz im Reifensegment für Elektrofahrzeuge durch zukunftsweisende Investitionen in Forschung und Entwicklung sowie den Einsatz führender Technologien stetig weiter ausgebaut. Das Unternehmen rüstet nicht nur führende Elektrofahrzeuge mit seinen Kinergy AS EV sowie Ventus S1 evo 3 EV-Reifen aus, sondern ist auch als exklusiver Reifenlieferant für die „ABB FIA Formula E World Series“ ab der Saison 2022/23 ausgewählt worden, in der die neuen, vollelektrischen Rennwagen der dritten Generation weltweit in einer eigenen FIA-Weltmeisterschaft antreten werden.
 
Die USA-Reise wurde auf vwid4-usatour.com festgehalten, wo Besucher der Website unter anderem Bilder und eine Karte mit dem Verlauf der Tour einsehen können.
 

Auch interessant:
Hankook Winter- und Ganzjahresreifen als Testsieger ausgezeichnet
Hankook wird exklusiver Reifenpartner bei Neuauflage der Deutschen Tourenwagen Challenge
Neue Ära für mobile Teens: Elektrischer Opel Rocks-e schon ab 7.990 Euro bestellbar

Hankook / AS