Anzeige

Mercedes-EQ, EQB 350 4MATIC
© Daimler | Zoom

Verkaufsstart für den EQB: Der zweite vollelektrische Kompakte von Mercedes-EQ

Ab sofort kann der EQB zu Preisen ab 55.311,20 Euro bestellt werden. 7.500 Euro Umweltbonus in Deutschland machen dieses kompakte Elektro-Familienauto besonders attraktiv. Der EQB bietet serienmäßig fünf Sitzplätze und ist gegen 1.416,10 Euro Aufpreis als Siebensitzer erhältlich. Nach dem EQA ist der EQB bereits der zweite vollelektrische Kompakte von Mercedes-EQ.

Die Modellpalette umfasst zunächst EQB 300 4MATIC (Stromverbrauch kombiniert: 19,4-18,1 kWh/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 0 g/km) mit 168 kW und EQB 350 4MATIC (Stromverbrauch kombiniert: 19,4-18,1 kWh/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 0 g/km)3 mit 215 kW. Die stärkere Version startet zu Preisen ab 57.988,70 Euro. Beim EQB ist ein Jahr Mercedes me Charge inklusive. Über Mercedes me Charge bekommen Mercedes-EQ Kunden bequem Zugang zu einem Netzwerk mit über 600.000 Ladepunkten weltweit. Zugleich profitieren sie von einer integrierten Bezahlfunktion mit einfacher Abrechnung.

Mercedes-EQ, EQB 350 4MATIC © Daimler

 

Für einen begrenzten Zeitraum nach Markteinführung gibt es den EQB als Edition 1 (8.520,40 Euro. Dieses limitierte Sondermodell verbindet im Exterieur Elemente des Night-Pakets mit AMG Styling. 20-Zoll AMG Leichtmetallräder, kupfer matt lackiert und glanzgedreht, runden den sportlichen Auftritt ab. Highlights der Edition 1 im Interieur sind die Polsterung in Leder nevagrau mit CYBER CUT blau, das Zierelement Spiraloptik hinterleuchtet sowie Lüftungsdüsen mit Außenring in silberchrom und Luftführungsring in energyblau.

Auf Wunsch ist der EQB in der Mercedes-EQ spezifischen Ausstattungsversion Electric Art (940,10 Euro1) erhältlich. Farbakzente in modernem roségold zieren die Polsterung in Ledernachbildung ARTICO / Stoff Cupertino und die Lüftungsdüsen. Das Zierelement in Spiraloptik ist hinterleuchtet. Zur Ausstattungslinie gehören ferner besondere, bicolor lackierte 18-Zoll-Leichtmetallräder.

Mercedes-EQ, EQB 350 4MATIC Interieur © Daimer


Hier die wichtigsten Sonderausstattungen und Pakete:

  • In der dritten Sitzreihe mit zwei zusätzlichen Einzelsitzen (1.416,10 Euro) finden Personen bis zu einer Körpergröße von 1,65 Metern bequem Platz. Zur umfangreichen Sicherheitsausstattung gehören ausziehbare Kopfstützen, Sicherheitsgurte mit Gurtstraffern und -kraftbegrenzern auf allen äußeren Sitzplätzen und ein auch die Passagiere in der dritten Sitzreihe abdeckender seitlicher Windowbag.
  • Das Advanced-Paket (enthalten bei der Edition 1; sonst 2.570,40 Euro ergänzt die Serienausstattung des EQB um Komfort- und Sicherheitsextras. Im Innenraum verschmelzen zwei 10,25-Zoll-Displays zu einem Widescreen-Cockpit. Der Fahrer wird unterstützt vom Spiegel-Paket sowie dem Park-Paket mit Rückfahrkamera
  • Das Advanced-Plus-Paket (3.677,10 Euro) baut auf dem Advanced-Paket auf und steigert den Komfort abermals. Bestandteile sind das KEYLESS-GO Komfort-Paket, die Zwei-Zonen-Klimaautomatik THERMOTRONIC, ein klangstarkes Soundsystem sowie die kabellose Smartphone-Aufladung
  • Der EQB verfügt über intelligente Fahrassistenzsysteme mit kooperativer Unterstützung des Fahrers. Das Fahrassistenz-Paket (1.439 Euro) bietet erweiterte Funktionen. Dazu gehören beispielsweise die Abbiegefunktion, die Rettungsgassenfunktion, die Ausstiegswarnfunktion vor herannahenden Radfahrern oder Fahrzeugen sowie die Warnung vor erkannten Personen im Bereich von Zebrastreifen.

Auch interessant:
Video LA Auto Show: Porsche zeigt 5 Weltpremieren mit 718 Cayman GT4 RS, Taycan GTS, Panamera Platinum Edition
Vorverkauf für den neuen ID.5 gestartet: erstes E-SUV-Coupé von Volkswagen ab sofort bestellbar
Mercedes LP 1513 „Adventskalender“: Was verbirgt sich hinter den Türchen?

Daimler / Yy