Anzeige

Der Aktionstag Skoda Buffet erfreute sich eines hohen Besucherinteresses im Handel
© Skoda Auto Deutschland GmbH | Zoom

Skoda Familientag: Besucher entdecken grosse Modellvielfalt beim Skoda Buffet

Der Aktionstag Skoda Buffet erfreute sich eines hohen Besucherinteresses im Handel. Bei teilnehmenden Autohäusern in ganz Deutschland konnten Besucher unter dem Motto ,Weil Familie das Größte ist. Und wir sind mittendrin‘ die gesamte Modellpalette der Marke kennenlernen. Ob Octavia, Kodiaq oder Fabia: Alle Modelle der Marke Skoda bieten für ihr Segment überdurchschnittlich viel Platz, hohe Funktionalität und moderne Technik zu einem attraktiven Preis. Zu den Highlights zählte auch der rein elektrische Enyaq iV.

Elektromobilität: ŠKODA ENYAQ COUPÉ iV

Zur Galerie >

Neues Topmodell Skoda Enyaq RS iV war bei einigen Partnern erstmals im Handel zu sehen


Generell war grosses Interesse am Enyaq iV, dem elektrifizierten Skoda für die ganze Familie, zu verzeichnen:  „In diesem Jahr stand die gesamte Skoda Modellpalette im Mittelpunkt unseres Aktionstages. Ich freue mich, dass so viele Menschen gekommen sind, um sie persönlich zu entdecken“, betont Uwe Ungeheuer, Leiter Marketing bei Skoda Auto Deutschland. „Insbesondere das große Interesse am elektrischen Enyaq iV ist herausragend. Die hohe Nachfrage zeigt, dass wir mit dem Enyaq iV das richtige Angebot zur richtigen Zeit auf dem Markt haben. Der Enyaq iV kombiniert Platz für die ganze Familie mit effizientem Elektroantrieb.“

Mit dem Motto ,Weil Familie das Größte ist. Und wir sind mittendrin‘ rückte Skoda in diesem Jahr kleine wie große Besucher in den Fokus seines Aktionstags bei teilnehmenden Autohäusern. Schon das Crossover-Modell Kamiq und der kompakte Scala bieten jede Menge Platz zu einem attraktiven Preis. Als umfangreich ausgestattete Sondermodelle Tour begeistern sie unter anderem mit 17-Zoll-Leichtmetallfelgen, beheizbaren Vordersitzen, Zwei-Zonen-Klimaanlage Climatronic und Fahrlichtassistent inklusive Regensensor. Der Kleinwagen Fabia Tour wartet serienmäßig mit LED-Hauptscheinwerfern auf. Bei den Sondermodellen profitieren Kunden zudem von einem Preisvorteil gegenüber vergleichbar ausgestatteten Serienversionen.

Mit Karoq – ebenfalls als Tour erhältlich – und Kodiaq hat Skoda auch für SUV-Fans tolle Fahrzeuge im Angebot. Der Kodiaq bietet sogar bis zu sieben Personen Platz. Dank praktischer Simply-Clever-Features wie Tablet-Haltern im Fond können sich die Kinder während der Fahrt mit Videos oder Spielen vergnügen. Vor allem als Kombivarianten spielen Octavia und Superb ihre Qualitäten als Familienauto aus. Mit bis zu 640 bzw. 660 Liter Gepäckraumvolumen bei aufrechter zweiter Sitzreihe bieten sie besonders viel Stauraum für die nächste Fahrt in den gemeinsamen Urlaub oder den üppig ausgefallenen Großeinkauf.

Enyaq iV und Enyaq Coupé iV: Familienfahrzeuge mit reinem Elektroantrieb

Viele Besucher interessierten sich für den rein elektrischen Enyaq iV. Sowohl die SUV- als auch Coupé-Variante zogen beim Škoda Buffet viele Blicke auf sich. Der Aktionstag erwies sich als ideale Gelegenheit, um Features wie das Augmented-Head-up-Display in Aktion auszuprobieren. Škoda bietet die Enyaq iV-Varianten auch als besonders sportlich motorisierte RS-Modelle an. Bei einigen Händlern stand bereits der neue Enyaq RS iV erstmals live in den Ausstellungsräumen. Speziell der Enyaq iV zeigte die volle Vielfalt an modernen Assistenzsystemen von Škoda: Frontradarassistent mit Fußgänger- und Radfahrererkennung sowie City-Notbremsfunktion, Rückfahrkamera, Fahrlichtassistent, Verkehrszeichenerkennung, Spurhalteassistent und vieles mehr besitzt er bereits serienmäßig.

Auch interessant:
Neuer Volkswagen ID.7 mit smarter Klimatisierung
Elektrifizierte MINI Modelle verzeichnen stärkstes Absatzplus seit Markteinführung
Renault erfolgreich bei Elektrofahrzeugen und in den profitablen Segmenten

Skoda

| Bildergalerie