Anzeige

Einzigartiger und klarer Innenraumklang mit Fokus auf klarem Sound und Sicherheit
© Polestar | Zoom

Polestar 2 bietet erstklassiges Klangerlebnis

 Polestar 2 präsentiert eine Anzahl neuer Audiofunktionen, die das Premium-Erlebnis weiter steigern. Hochwertige Komponenten und neueste Technologie verbessern das Hörerlebnis.

Den digitalen Tontechnikern wurde beim Polestar 2 die Möglichkeit gegeben, ein komplett neues Klangerlebnis zu schaffen. Die Warn-, Benachrichtigungs- und Funktionstöne haben einen roboterhaften, digitalen Charakter und bleiben gleichzeitig sauber und klar – und sie sind für den Polestar einzigartig.
 
„Wir wollten, dass der Sound im Polestar 2 unsere minimalistische und digitale Natur widerspiegeln“, so Polestar CEO Thomas Ingenlath. „Wenn man sich die Signatur der verschiedenen Töne anhört, klingen sie sehr clean und nach Hightech.“
 
Das Premium-Audio-System von Harman Kardon ist Bestandteil des Plus-Pakets beim Polestar 2. Ein Soundsystem mit 13 Lautsprechern und einer Leistung von 600 Watt steigert das Klangerlebnis und bietet eine einzigartige Technologie. Ein belüfteter Subwoofer im hinteren Karosseriehohlraum sorgt für hochwertige Bässe. Ein zweiter, luftbetriebener Subwoofer, der vor dem Armaturenbrett platziert ist, erlaubt eine ganz andere Art der Gestaltung des Klangerlebnisses.
 
Das Harman Kardon-System zeichnet sich nicht nur durch seine außergewöhnliche Klangqualität aus, sondern bot den Innenraumdesignern von Polestar auch die Möglichkeit, einige Dinge ganz anders zu gestalten. Die Lautsprecher sind an strategischen Stellen im Fahrgastraum versteckt. So sind etwa die Lautsprecher in den Vordertüren, die normalerweise wertvollen Platz beanspruchen, der sonst als Stauraum genutzt werden könnte, weiter oben in den Türverkleidungen und hinter hochwertigen Textilabdeckungen positioniert. Dies schafft Platz in der unteren Türtasche und trägt zum Designerlebnis im Polestar 2 bei.
 
Jede Vordertür verfügt über einen von der High-End-Fashion inspirierten polierten Metallknopf, der das Harman Kardon-Emblem „60°“ trägt. Dies wiederholt sich auf dem Lautsprechergitter auf dem Armaturenbrett, wo das Harman Kardon-Logo auf subtile Weise auf die Herkunft des Premium-Klangsystems hinweist.
 
Ähnlich wie bei anderen digitalen Komponenten im Polestar 2 können Verbesserungen und Neuentwicklungen des Audiosystems mit Over-the-Air Updates (OTA) aus der Ferne bereitgestellt werden. Ein neuer Surround-Sound-Modus wurde in die Polestar Softwareversion im Februar 2021 aufgenommen und weitere Updates folgen.
 
Die Neuerungen im Audiobereich gehen über die Klänge, die im Polestar 2 erzeugt werden, hinaus. Sie umfassen auch die Geräusche, die von außen in den Innenraum dringen. Durch das Fehlen von Motorgeräuschen ist es einfacher als je zuvor, eine ruhige Klanglandschaft zu schaffen. Aber die Stille bringt andere Herausforderungen mit sich.
 
Um störende Fahrgeräusche zu reduzieren, wurde das Akkupaket in eine sogenannte NVH-Lösung (Noise, Vibration and Harshness) integriert. Der Geräuschpegel im Innenraum ist um 3,7 dB niedriger als bei einem vergleichbaren Fahrzeug mit Verbrennungsmotor. Das ermöglicht es den Tontechnikern, für die Insassen des Polestar 2 ein spezifisches Erlebnis zu schaffen.

Polestar / DW