Anzeige

Kooperation Opel und "inno2grid"
© Opel | Zoom

Opel kooperiert mit „inno2grid“ für Wallbox-Installation

Opel Corsa-e oder Grandland X Plug-in-Hybrid kaufen, die passende Wallbox aussuchen und elektrisch durchstarten. Um die E-Mobilität so einfach wie möglich zu gestalten, hat Opel eine Kooperation mit „inno2grid“ abgeschlossen. Das Unternehmen ist spezialisiert auf die Einrichtung und Wartung kompletter Ladeinfrastrukturlösungen. So erhalten die Kunden alles aus einer Hand. Drei Pakete stehen zur Wahl, jeweils mit Check online oder vor Ort und der Installation der Wallbox.

Die Pakete im Überblick:

 
„Base-Paket“ (ab 467 Euro: Wallbox-Installation durch zertifizierten Elektriker (Installationskabellänge bis 10 Meter, wallbox-abhängig).
 
„Get-Startet-Paket“ (ab 805 Euro): Wallbox-Installation durch zertifizierten Elektriker, Installationskabellänge bis 15 Meter (wallbox-abhängig), Bohrungsarbeiten und Installation von Schutzschaltern.
 
Premium-Paket“ (ab 1661 Euro): Wallbox-Installation durch zertifizierten Elektriker, Installationskabellänge bis 15 Meter (wallbox-abhängig), Bohrungsarbeiten und Installation von Schutzschaltern, Inbetriebnahme der Smart Wallbox, keine Stornierungskosten.
 
Zunächst bestellt der Kunde aus dem Opel-Zubehörangebot oder über den Opel-Partner die für die eigenen Bedürfnisse passenden Ladekabel und Wallbox. Unter www.charge-at-psa.de kann der Kunde ein Installationspakt auswählen, einen Online-Check durchführen oder sich für einen Vor-Ort-Termin mit einem zertifizierten Elektriker entscheiden. „inno2grid“ kontaktiert und stimmt den Installationstermin ab. Ein zertifizierter Elektriker installiert die Wallbox und nimmt sie in Betrieb. 

AMPNET