Anzeige

Elektrofahrzeug startet zu Preisen ab 23.517 Euro (inklusive 9.480 Euro Umweltbonus)
© Honda | Zoom

Neuer Honda e in zwei Ausstattungsvarianten

Mit dem neuen Honda e treibt der japanische Automobilhersteller die Elektrifizierung seines Modellprogramms weiter voran. Der innovative Elektro-Kleinwagen ist in zwei Ausstattungsvarianten bei den deutschen Honda Händlern erhältlich, die Preise beginnen bei 23.517 Euro*.

Honda e

Zur Galerie >

Ein nahezu lautloser und lokal emissionsfreier Antrieb, ein geräumiges und komfortables Interieur und außergewöhnliche Agilität machen den Honda e zum idealen Begleiter für ein urbanes Umfeld. Kompakte Abmessungen, der kleine Radwendekreis von nur 8,6 Metern, die ausgewogene Gewichtsverteilung sowie der niedrige Schwerpunkt verleihen dem Kleinwagen dynamische Fahreigenschaften. Das One-Pedal-Driving ermöglicht das Beschleunigen und Verzögern mit nur einem Pedal und trägt zu einem entspannten Fahrerlebnis bei. Die Reichweite beträgt bis zu 222 Kilometer (WLTP; bis zu 210 Kilometer mit 17-Zoll-Felgen). Per Schnellladefunktion lässt sich der 35,5-kWh-Akku in 30 Minuten auf 80 Prozent aufladen.
 
Das eigenständige und moderne Erscheinungsbild des Honda e wird geprägt von klaren Linien und markanten Details. Akzente setzen etwa die charakteristischen LED-Einheiten, das konkav geformte schwarze Panel an der Front, die transparente Glasabdeckung für den Ladeanschluss oder das innovative SCMS-Kamerasystem (Side Camera Mirror System), das die konventionellen Außenspiegel durch kleinformatige Kameras ersetzt.
 
Im Innenraum erzeugen dezente und moderne Materialien eine entspannte Lounge-Atmosphäre mit großzügigem Raumgefühl. Zwei Sechs-Zoll-Monitore an den Seiten der Armaturentafel zeigen die Bilder der Außenkameras an; dazwischen sind zwei große 12,3-Zoll-LCD-Touchscreens angeordnet, die Zugriff auf eine Vielzahl von Fahrzeugfunktionen und Apps erlauben.

Außen zeitlos und elegant – innen komfortabel und funktional
© Honda
 
 
Honda bietet den neuen Honda e in zwei Varianten an. In der Grundversion (ab 23.517 Euro) wird das Fahrzeug von einem 100 kW (136 PS) starken Elektromotor angetrieben und steht auf 16-Zoll-Leichtmetallfelgen. Zur Serienausstattung zählen unter anderem LED-Scheinwerfer, das Infotainment-System Honda CONNECT mit Navigation, Digitalradio (DAB+) und drahtloser Smartphone-Integration über Apple CarPlay und Android Auto, eine Klimaautomatik, eine Sitzheizung vorn, Parksensoren an Front und Heck, eine Rückfahrkamera, ein Panorama-Glasdach sowie ein schlüsselloses Zugangs- und Startsystem. Ebenfalls an Bord sind ein Kollisionswarnsystem mit aktivem Bremseingriff und Fußgängererkennung, ein aktiver Spurhalteassistent, eine intelligente adaptive Geschwindigkeitsregelung und eine Verkehrszeichenerkennung.
 
In Verbindung mit dem Advance-Paket (ab 26.441 Euro) bietet der Honda e nicht nur weitere Komfort- und Sicherheitsmerkmale, sondern auch eine Leistung von 113 kW (154 PS). Die Zusatzausstattung umfasst beispielsweise den Honda Parking Pilot für automatisches Einparken, einen Toter-Winkel-Assistenten, einen Ausparkassistenten, ein Multi-View-Kamerasystem, einen Innenspiegel mit Kamerasystem, eine beheizbare Windschutzscheibe und eine Lenkradheizung. Ohne Aufpreis stehen hier zudem 17-Zoll-Leichtmetallfelgen zur Wahl.
 
Optional lässt sich der Honda e darüber hinaus unter anderem mit einer Lederausstattung in Schwarz oder Braun sowie einem Design-Paket in Schwarz oder Blau weiter personalisieren. Die kostenfreie App My Honda+ bietet vielfältige Konnektivitätsdienste; weitere Services, darunter der Honda Personal Assistant mit künstlicher Intelligenz und Sprachsteuerung, können hinzugebucht werden.

Preisübersicht Honda e

 

Elektromotor, 35,5-kWh-Batterie

Honda e

 23.517 Euro

Honda e Advance-Paket

 26.441 Euro

 

Honda / DW

| Bildergalerie