Anzeige

Verkaufsstart für das erste batterie-elektrisch angetriebene AMG
© Daimler | Zoom

Mercedes-AMG EQS 53 4MATIC+ ab sofort bestellbar

Kaufinteressenten können jetzt den neuen Mercedes-AMG EQS 53 4MATIC+: 23,4-21,1 kWh/100 km | CO2-Emissionen kombiniert (WLTP): 0 g/100 km | Elektrische Reichweite (WLTP): 529-586 km) zum Preis ab 152.546,10 Euro bei den Vertragshändlern bestellen. Die bis zu 560 kW starke Luxuslimousine wurde in Affalterbach in allen performancerelevanten Bereichen neu- und weiterentwickelt. Sie überzeugt mit markenspezifischen Features überall dort, wo der Kunde es unmittelbar erlebt: vom Antrieb mit zwei AMG-spezifischen Elektromotoren über das Exterieur- und Interieurdesign bis hin zum emotionalen Fahrzeugsound.

Zum serienmäßigen Ausstattungsumfang gehören unter anderem der vollvariable Allradantrieb AMG Performance 4MATIC+, die aktive Hinterachslenkung und das AMG RIDE CONTROL+ Luftfeder-Fahrwerk mit adaptiver Verstelldämpfung. Auch der Hyperscreen und das DIGITAL LIGHT sind standardmäßig mit an Bord.

Mit der AMG SOUND EXPERIENCE bringt der EQS 53 4MATIC+ einen neuen, kraftvoll-sonoren Klang ins elektrische Fahren. Das Soundsystem erzeugt mithilfe von speziellen Lautsprechern, Bassaktuator und einem Soundgenerator ein besonderes Klangerlebnis. Und zwar in zwei Ausprägungen: „Authentic“ oder auf Wunsch „Performance“. Diese exklusive AMG SOUND EXPERIENCE wird in Tonalität und Intensität passend zum jeweiligen Fahrzustand, dem gewähltem Fahrprogramm oder dem Fahrerwunsch innen und außen eingespielt. Über die Lenkradtasten des AMG Performance Lenkrads lassen sich die Soundausprägungen „Balanced“, „Sport“ oder „Powerful“ vorwählen.

Mercedes-AMG EQS 53 4MATIC+ © Daimler

In den ersten drei Jahren nach dem Kauf eines EQS 53 4MATIC+ ist die Grundgebühr für den Dienst Mercedes me Charge und somit Green Charging gratis: Mit Mercedes me Charge laden Kunden an jeder öffentlichen Ladestation in Europa immer nachhaltig. Herkunftsnachweise gewährleisten, dass so viel grüner Strom aus erneuerbaren Energien ins Netz eingespeist wird, wie über Mercedes me Charge entnommen wird. Ein weiterer Vorteil ist IONITY Unlimited: Alle europäischen AMG EQS Kunden können über Mercedes me Charge das IONITY Schnellladenetz ein Jahr lang gratis nutzen. Außerdem profitieren sie von einer integrierten Bezahlfunktion mit einfacher Abrechnung.

Mit zahlreichen Optionen können Interessenten die vollelektrische Sportlimousine sehr individuell ausstatten (Auszug):

  • Das AMG DYNAMIC PLUS Paket stellt kurzzeitig mehr Leistung und Drehmoment zur Verfügung: 560 kW statt 484 kW und 1.020 Nm statt 950 Nm. Die Spurtzeit von 0 auf 100 km/h beträgt dann nur noch 3,4 statt 3,8 Sekunden. Das Paket enthält aber nicht nur fahrdynamische Extras wie den Boost für den RACE START und die Erhöhung des Top Speed von 220 km/h auf 250 km/h. Auch die sehr emotionale AMG SOUND EXPERIENCE „Performance“ ist mit enthalten. Das unverwechselbare Klangerlebnis orientiert sich in seiner Intensität am aktuellen Fahrzustand und dem gewählten Fahrprogramm. Speziell für die Klangwelt „Performance“ komponierte Event-Sounds – für das Laden oder Infotainment-Funktionen – runden das besondere AMG Erlebnis ab.
  • Die AMG Keramik Hochleistungs-Verbundbremsanlage (Vorderachse) garantiert auch bei extremer Beanspruchung kurze Bremswege, präzise Dosierbarkeit und maximale Ausdauer. Sie zeichnet sich gegenüber der Serienbremse durch ein niedrigeres Gewicht aus und steigert so die Agilität durch geringere ungefederte Massen am Fahrwerk. Die großzügig dimensionierten Keramik-Bremsscheiben (440 x 40 mm) an der Vorderachse sind in Verbundbauweise konzipiert und schwimmend axial mit einem Aluminiumtopf verbunden. Die bronzefarben lackierten Bremssättel differenzieren diese Option schon von weitem auch optisch.
  • AMG TRACK PACE, der virtuelle Renningenieur, ist ebenfalls auf Wunsch verfügbar: Die Software ist Bestandteil des MBUX Infotainmentsystems und für die Fahrt über eine Rennstrecke konzipiert. Dabei erfasst sie permanent mehr als 80 fahrzeugspezifische Daten (z.B. Geschwindigkeit, Beschleunigung). Hinzu kommen die Anzeige von Runden- und Sektorzeiten sowie jeweils die Differenz zur Referenzzeit. Weil bestimmte Anzeige-Elemente in grün oder rot aufleuchten, kann der Fahrer aus dem Augenwinkel ohne Ablesen von Zahlen erkennen, ob er aktuell schneller oder langsamer als die Bestzeit ist. AMG TRACK PACE steht auch als on-demand Ausstattung zur nachträglichen Aktivierung Over-the-Air im Fahrzeug zur Verfügung.
  • Mit dem AMG Night-Paket wirkt das Exterieur noch expressiver. Dazu sind zahlreiche Elemente in Schwarz oder Schwarzchrom gehalten. Je nach Lackierung entstehen dadurch Kontraste oder fließende Übergänge. 
    • Außenspiegelgehäuse in Schwarz hochglänzend, in Verbindung mit Lackierung schwarz uni in Wagenfarbe lackiert
    • Spiegelfuß in Schwarz
    • Bordkanten- und Fensterlinienzierstäbe in Schwarz
    • wärmedämmend dunkel getöntes Glas ab B-Säule
    • AMG-spezifische Seitenschweller mit Türzierleisten in Schwarzchrom
    • Zierteile auf A-Wing und Frontsplitter sowie auf den Flics und Finnen an den Lufteinlässen 
      links und rechts in Schwarzchrom
    • AMG-spezifisches Zierteil an der Heckschürze mit 3 Lamellen links und rechts in Schwarzchrom

Auch interessant:
SKODA ENYAQ COUPE iV: Weltpremiere am 31. Januar des rein elektrischen SUV
Mercedes Digitale Weltpremiere VISION EQXX – der effizienteste Mercedes-Benz aller Zeiten
Schnell-Ladeparks: Autobahnkreuz bei Kamen wird Drehkreuz für Elektromobilität im Nordwesten

Daimler / Yy