Anzeige

Jeep 4xe range
© Jeep Media | Zoom

Jeep feiert 80 Jahre mit Elektrifizierung für die Gegenwart und die Zukunft

Am 15. Juli 1941 unterzeichnete die damalige Willys-Overland Co. einen Vertrag mit dem US-Kriegsministerium über die Produktion des ersten „Jeep“ Militärfahrzeugs. Achtzig Jahre später floriert die Marke Jeep® global mit einer Produktpalette, die immer wieder in neue Segmente expandiert, die weltweit eine treue Gemeinschaft von Kunden hat und die 4xe-Elektroantriebs-Technologie als natürliche Weiterentwicklung von 80 Jahren Kompetenz adaptiert.

Neuer Jeep Wrangler Unlimited 4xe - Das Beste im Gelände wird elektrisch

Zur Galerie >

"Das 80-jährige Jubiläum feiern wir, indem wir uns nach oben und nach vorne bewegen", sagte Christian Meunier, Chief Executive Officer der Marke Jeep. "Wir erweitern unser Portfolio in neue Segmente mit dem Jeep Grand Cherokee L* mit drei Sitzreihen und dem neuen Wagoneer* und Grand Wagoneer* als starkes Standbein im Premium-SUV-Markt. Der nächste Schritt in unserer aufregenden globalen Produkt-Pipeline ist die Einführung des neuen Jeep Grand Cherokee, erstmals mit Plug-in-Hybrid 4xe-Technologie. Wir haben uns der Vision einer elektrifizierten Zukunft verschrieben."
 
Zur Feier des Jubiläums und zur Bestätigung dieser Null-Emissions-Vision hat Jeep auf seinem YouTube Kanal die 80th Anniversary-Version des Videos "Jeep Life Electrified" gepostet. Das Video beschreibt die Elektrifizierung der Marke Jeep anhand einer Liebesgeschichte. Der Clip verknüpft Jeep-Fahrzeuge, Zukunftstechnologie und die globale Jeep-Gemeinschaft zu einem Versprechen für eine bessere Zukunft, untermalt von Bastille´s neuem Song "Give me the Future". 
 
 "Wir sind entschlossen, Jeep zur grünsten und aufregendsten SUV-Marke zu machen. Die Elektrifizierung der Jeep-Produkte wird es Pendlern ermöglichen, ausschließlich mit elektrischem Antrieb zu fahren und wird ein effizientes und freudvolles Erlebnis sowohl auf der Straße als auch Offroad bieten, mit noch mehr Gelände-Fähigkeiten und der Möglichkeit, diese in nahezu völliger Stille zu genießen", sagte Meunier.
 
Die Null-Emissions-Vision ist ein weiterer bedeutender Meilenstein in der 80jährigen Tradition einer Marke, die sich nach wie vor durch Gemeinschaftssinn, Open-Air-Freiheit, Pioniergeist und 4X4-Innovationen auszeichnet.
 

Zwölf Schlüssel-Momente in 80 Jahren  

 
Fragt man 100 Jeep Fans aus der ganzen Welt nach den denkwürdigsten Momenten in der Geschichte der Marke Jeep, ist es unwahrscheinlich, dass jeder die gleichen Antworten hat. Die folgende Aufzählung nennt die wichtigsten Schlüssel-Momente aus acht denkwürdigen Jahrzehnten.
 

1. 4xe ist das neue 4x4

 
Die Evolution der Marke Jeep beschleunigte sich im Jahr des 80. Jubiläums mit der Einführung von 4xe als markeneigener Elektrifizierung. Ziel ist die Entwicklung der fähigsten, angenehmsten und fortschrittlichsten 4x4-Fahrzeuge, einschließlich des neuen Jeep Grand Cherokee, der auf der New York International Auto Show 2021 vorgestellt wird.
 
Als Ikone führt der Jeep Wrangler 4xe1 die Elektrifizierungs-Offensive der Marke an. Die Trail Rated® 4x4-Fähigkeit des Jeep Wrangler stellt der 4xe mit einem versiegelten, wasserdichten Batteriepaket und einer Elektronik sicher, die auch unter härtesten Bedingungen funktioniert. Angetrieben von einem 2.0 T-GDI DOHC Turbo-Benzin-Direkteinspritzer und zwei Elektromotoren verfügt der 4xe über eine beeindruckende Leistung von 290 kW (380 PS)1 und ein sofortiges Drehmoment von 637 Newtonmetern. Mit 3,5 Litern pro 100 Kilometern (Modell Sahara), einer elektrischen Reichweite von mehr als 50 Kilometern, einer Beschleunigung von 0-100 Kilometern pro Stunde in nur 6,4 Sekunden und drei E-Selec-Fahrmodi ist dies der fähigste, leistungsstärkste, effizienteste und technisch fortschrittlichste Wrangler, den es je gab. Mit seinem leisen Elektroantrieb lässt er seine Besitzer nun noch intensiver in das Abenteuer Natur eintauchen.

1. Moment Jeep Wrangler Rubicon 4xe
1. Moment Jeep Wrangler Rubicon 4xe
© Jeep Media
 

2. Das neue amerikanische Premium

 
Der neue Wagoneer* und Grand Wagoneer* mit acht Sitzplätzen für das Modelljahr 2022 sind die Premium-Erweiterung der Marke Jeep, verpackt in anspruchsvolles und authentisches neues Design. Beide bauen auf ein reiches Erbe amerikanischer Handwerkskunst, Tradition und Raffinesse auf und bieten gleichzeitig ein großartiges Kundenerlebnis mit einer Reihe von Premium-Annehmlichkeiten, weit über den neuen VIP-Kundenservice hinaus.
 

3. Globale Expansion

 
In den letzten zehn Jahren hat die Marke Jeep ihr globales Produktangebot mit neuen Modellen wie dem kompakten Jeep Renegade und dem einzigartigen, leistungsstarken Pickup Jeep Gladiator verbreitert. Das ging einher mit der Erweiterung der Produktions-Basis, damit Kunden in Märkten wie Europa, Brasilien, Indien und China lokal produzierte Fahrzeuge der Marke Jeep bekommen. Das vielfältige Produktportfolio aus zehn Werken in sechs Ländern ermöglichte es, die Verkäufe innerhalb von zehn Jahren deutlich zu erhöhen. 

3. Moment Jeep Compass_Melfi Plant 2019
3. Moment Jeep Compass Melfi Plant 2019
© Jeep Media
 
 

4. Das Nonplusultra in Sachen Traktion und Handling

 
1999 wurden zwei neue Vierradantriebs-Systeme eingeführt. Das innovative Quadra-Trac II System überträgt das Drehmoment von hinten nach vorne und zur Seite, weshalb alle vier Räder sofort mit Antriebsmoment versorgt werden können –  jederzeit, je nach Traktionsbedingungen und immer ohne Eingreifen des Fahrers. Die Verbindung von Quadra-Trac® mit den progressiven Vari-Lok-Vorder- und Hinterachs-Sperren resultierte im neuen Quadra-Drive®-System, das weitaus mehr Drehmoment an das Rad mit dem besserem Grip liefern kann.
 

5. Jeep Grand Cherokee und der buchstäbliche Durchbruch in Detroit

 
Am 7. Januar 1992 fuhr Chrysler-Präsident Bob Lutz auf der North American International Auto Show in Detroit den ersten neuen Jeep Grand Cherokee ZJ vom Werk Jefferson über die Straßen der Stadt – und durch die geschlossene gläserne Eingangstür der Cobo-Hall, was den Durchbruch des Premium-SUV symbolisierte. Der Grand Cherokee bot eine gehobene Innenausstattung, Fahrverhalten, Handling und Komfort auf der Straße ohne Abstriche bei jener Geländetauglichkeit, die die Marke Jeep zur Legende gemacht hat.
 
5. Moment 1992 Detroit Auto Show Jeep Through Glass
5. Moment 1992 Detroit Auto Show Jeep Through Glass
© Jeep Media
 

6. Die Geburt einer Legende

 
Die Einführung des Jeep Wrangler im Jahr 1986 erfüllte den Wunsch der Kunden nach einem kompakten Geländewagen mit mehr Komfort. Mit seinem aufgewerteten Innenraum, dem relativ niedrigen Schwerpunkt und damit verbessertem Handling war er der Startschuss für eines der bis heute beliebtesten und leistungsfähigsten Jeep-Fahrzeuge. Obwohl der Wrangler das vertraute offene Karosserieprofil des CJ-7 teilte, enthielt er nur wenige gemeinsame Teile seines berühmten Vorgängers. Mechanisch hatte der Wrangler mehr mit dem Cherokee XJ gemeinsam. Am 5. August 1987, etwas mehr als ein Jahr nach der Einführung des Wrangler, wurde die American Motors Corporation an die Chrysler Corporation verkauft und die beliebte Marke Jeep wurde ein Teil von Chryslers Jeep/Eagle Division.
 

7. Der erste kompakte SUV der Welt – Cherokee

 
Die Energiekrise von 1979 spornte die Entwicklung eines kleineren SUVs an. Der von Grund auf neu entwickelte Jeep Cherokee XJ von 1984 war der erste kompakte SUV/Geländewagen der Welt. Die erstmalige Verwendung einer selbsttragenden Karosserie bei einem SUV/Geländewagen bescherte dem XJ kompaktere Maße als bei seinem Vorgänger, der SJ-Baureihe – und das bei Erhaltung von 90 Prozent des Platzangebots. Der Cherokee XJ war mit dem während der Fahrt zuschaltbaren Command-Trac-Vierradantriebs-System ausgestattet.

7. Moment 1984 Cherokee
© Jeep Media
 
 

8. Wagoneer als Ursprung des Premium-SUVs

 
1963 war der Jeep Wagoneer der erste aller Premium-SUVs, das Vierradantrieb mit einem Automatikgetriebe kombinierte. Mit Ausstattungs-Optionen, die bis dahin nur in High-End-Pkw erhältlich waren, veränderte der Wagoneer die Erwartungen der Kunden an ein Fahrzeug mit Vierradantrieb. Das erweiterte den Markt und die Attraktivität von 4x4-Fahrzeugen und schuf den modernen SUV, damals beworben als "All-New, All-Jeep". Zwei Jahrzehnte später brachte Jeep den Grand Wagoneer auf den Markt, der das 4X4-Premium-Erlebnis auf die nächste Stufe hob, auch aufgrund seiner serienmäßigen Ausstattung mit Leder, Klimaanlage, AM/FM/CB-Radio, üppiger Schalldämmung und der bis heute ikonischen Holz-Optik an der Karosserie.
 

9.  Jeep Jamboree - der "Granddaddy" aller 4x4-Veranstaltungen

 
Das erste Jeep Jamboree fand 1953 mit 55 Fahrzeugen und 155 Teilnehmern am Georgetown Divide im US-Bundesstaat Kalifornien statt. Diese von Mark Smith organisierte Veranstaltung zeigte, wie sehr Jeep-Besitzer es lieben, sich für Spaß, Kameradschaft und 4x4-Abenteuer zu treffen. Jeep Jamboree ist stolz darauf, Veranstaltungen auf Trails in den ganzen Vereinigten Staaten zu veranstalten, aber eine der beliebtesten ist der Rubicon Trail, der die Sierra Nevada in Kalifornien durchquert – die wohl anstrengendsten 27,3 Kilometer Off-Roading überhaupt. Nur wenige Marken auf der Welt haben so viel Hingabe und Engagement in ihrer Community hervorgerufen wie Jeep. In jeder Ecke der Welt, an jedem Tag, gibt es Beispiele der Leidenschaft von Besitzern und Fans.

9. Moment Rubicon Trail US specs vehicles
9. Moment Rubicon Trail US specs vehicles
© Jeep Media
 
 

10. Der erste SUV

 
1946 stellte der damalige Automobil-Hersteller Willys-Overland mit dem Willys Wagon den ersten Ganzstahl-Kombi vor. Aber die wirklich bahnbrechende Neuigkeit kam 1949, als ein Vierradantrieb den Wagon zum ersten SUV der Welt adelte. Der Willys Wagon war in der Lage, bis zu sieben Passagiere zu befördern, Ladung zu transportieren und selbst die härtesten Strecken zu bewältigen – er war ein Wendepunkt in der Automobil-Welt. Der vom Designer Brooks Stevens entworfene Wagon blieb fast 20 Jahre lang in Produktion, länger als jedes andere amerikanische Automobil dieser Zeit.
 

11. Ein Jeep 4x4 für alle

 
Der CJ-2A aus dem Jahr 1945 war das weltweit erste leichte Fahrzeug mit Vierradantrieb, das in großen Stückzahlen für die Öffentlichkeit erhältlich war. Während der CJ-2A die Grund-Architektur des MB teilte, gab es einige bemerkenswerte Verbesserungen. Dazu gehörten eine Heckklappe, ein seitlich montiertes Reserverad, größere Scheinwerfer und eine Zapfwellenanlage.

11. Moment 1945 CJ-2A
11. Moment 1945 CJ-2A
© Jeep Media
 
 

12. Eine Ikone, geboren in Kriegszeiten

 
1941 erhielt Willys-Overland von der US-Regierung den Auftrag als Hauptlieferant eines neuen 1/4-Tonnen-Militärfahrzeugs. Über 350.000 dieser offiziell MB, im Volksmund aber „Jeep“ genannten Fahrzeuge sollten bis 1945 produziert werden und die Basis für den zivilen Willys-Overland „Jeep“ CJ bilden, der noch vor Kriegsende in Produktion gehen sollte.

Auch interessant:
Lufttaxis: Attraktive Nische mit erheblichem Investitionsbedarf
MINI APP: Neue Funktionen für zusätzliche Inhalte
Lamborghini Esperienza Giro „Journey into the Vast“ Einzigartige Expedition von 42 Lamborghinis durch den Nordwesten Chinas

Jeep Media

| Bildergalerie