Anzeige

Mehr Reichweite pro Batterieladung und höherer Geräuschkomfort auch im Winter
© Hankook | Zoom

Hankook iON Winter: Neuer Winterreifen für E-Autos als Teil einer globalen Reifenfamilie

Premium-Reifenhersteller Hankook lanciert mit dem iON Winter ab September 2022 den ersten Winterreifen seiner neuen Produktlinie, die speziell für Elektrofahrzeuge konzipiert wurde. Damit möchte das Unternehmen einen entscheidenden Beitrag leisten, die Mobilitätswende hin zu emissionsfreien Fahrzeugen reifenseitig auch in der kalten Jahreszeit weiter voranzubringen. Der neue Hankook iON Winter ist nach dem Sommerprofil Hankook iON evo das zweite Mitglied der neuen, globalen „iON“-Reifenfamilie für Premium-Elektrofahrzeuge.

Kennzeichen der Neuentwicklung sind ein reduzierter Rollwiderstand, ein besonders geräuscharmes Abrollverhalten und eine hohe Belastbarkeit. Im Vergleich zu konventionellen Bereifungen bedeutet dies für den E-Autofahrer: mehr Reichweite pro Batterieladung und ein besseres Fahrgefühl. Darüber hinaus sind die neuen Hankook iON-Produkte insbesondere auf die unmittelbar einsetzenden, hohen Drehmomente von leistungsstarken Elektrofahrzeugen ausgelegt.
 

Besondere Herausforderung: Winterreifen für Elektroautos

 
Als speziell für die Anforderungen von Elektroautos konzipierter Winterreifen verfügt der Hankook iON Winter über eine speziell entwickelte Laufflächenmischung, die einen möglichst niedrigen Rollwiderstand ohne Einbußen bei der Performance auf nassen und schneebedeckten Straßen gewährleistet. Die Verwendung pflanzlicher Öle trägt dazu bei, auch bei niedrigen Temperaturen den notwendigen Grip zu erreichen. Die besondere Flexibilität erlaubt einerseits eine Anpassung an die Straßenoberfläche und minimiert andererseits die Bewegung im Profil.
 
Das Abrollgeräusch ist bei Winterreifen wegen des größeren Leerraums zwischen den Profilblöcken eine besondere Herausforderung. Hier reduziert das neue Laufflächendesign dank einer aktiven Führung und Reduzierung der Schallwellen die Lärmemissionen spürbar. Der Fahrkomfort des Hankook iON Winter profitiert von einer speziellen Verteilung der Blöcke entlang des Profils. Die in die iON-Produkte integrierte Sound Absorber™-Technologie von Hankook reduziert, in Verbindung mit dem spezifischen Reifenprofil, spürbar auch das Geräuschniveau im Innenraum.
 
Der höheren Fahrzeugmasse von Elektrofahrzeugen – bedingt durch das erhebliche Gewicht der Antriebsbatterien – begegnet Hankook mit einer höheren Traglast. Die neue Laufflächen-Mischung sorgt überdies für eine vorbildliche Dauerhaltbarkeit und sehr gute Abrieb-Resistenz. Der hohe Silica-Anteil sorgt dabei auf Mikro-Ebene für Halt auf nasser Fahrbahn, indem er der Bildung eines gefährlichen Wasserfilms zwischen Fahrbahn und Reifen entgegenwirkt.
 
Zu den Besonderheiten der iON-Reifenfamilie zählt deren aerodynamische Optimierung, um auch hier Potenziale für mehr Effizienz und Reichweite zu nutzen und zusätzliche Luftverwirbelungen zu vermeiden. So ist das Reifenprofil derart gestaltet, dass der Luftwiderstand reduziert wird. Gleichzeitig wirken sich diese Maßnahmen positiv auf eine möglichst geringe Geräuschentwicklung aus.
 
Sanghoon Lee, Präsident von Hankook Tire Europe: „Ein rechtzeitiger saisonaler Reifenwechsel vermeidet vorzeitigen Verschleiß. Mit unserem iON Winter bieten wir nun das passende Produkt, um auch in der kalten Jahreszeit auf speziell für Elektrofahrzeuge ausgelegte Reifen wechseln zu können.“
 
Der Hankook iON Winter wird ab Marktstart in Größen zwischen 18 und 22 Zoll angeboten. Als Sommerreifen ist der Hankook iON evo erhältlich, für den nordamerikanischen Markt wird mit dem Hankook  iON evo AS auch eine Ganzjahres-Ausführung verfügbar sein. Weitere spezifische Produkt-Varianten sind in Vorbereitung.

Auch interessant:
Der neue Volvo EX90: Erkennen, verstehen, schützen
Polestar und die Santander Consumer Bank launchen attraktives Finanzierungsangebot
Hankook und Formel E feiern gemeinsame Premiere

Hankook