Anzeige

Veranstaltung rund um die Audi Piazza am 22. und 23. Juli zeigt Konzepte und Initiativen für mehr Nachhaltigkeit
© Audi Media | Zoom

Green Market am Audi Forum Ingolstadt: ein Marktplatz für Nachhaltigkeit

Beim Green Market auf der Piazza am Audi Forum Ingolstadt präsentieren Audi und mehrere „Green Neighbours“ aus der Region ihre Ideen und Produkte für ein umweltschonendes Leben. Der Eintritt zur Veranstaltung mit einem breitgefächerten Rahmenprogramm ist frei.
 

Nachhaltigkeit kennenlernen und erfahren: Das können die Besucher_innen des Green Market auf der Piazza des Audi Forum Ingolstadt. Am 22. und 23. Juli lädt der Markt dazu ein, nachhaltige Produkte und Aktionen aus Ingolstadt und der Region zu entdecken – vorgestellt von Audi sowie von „Green Neighbours“, Nachbarn, die ihren Beitrag zu einer umweltschonenden Lebensweise leisten. Die AUDI AG ist Gastgeberin und zugleich Akteurin beim Green Market: So demonstrieren etwa Auszubildende von Audi ihr Engagement in Sachen Nachhaltigkeit und bauen vor Ort ein hölzernes Insektenhotel, das fliegenden Sechsbeinern aller Art eine Heimstatt bietet – helfende Hände des Marktpublikums sind willkommen. Das gilt ebenso bei der Mitmachaktion der Abteilung Betrieblicher Umweltschutz. Hier können interessierte Besucher_innen am 23. Juli Vogelhäuschen für den eigenen Garten bauen und einen Beitrag für mehr Biodiversität leisten.
 

Erlebnisangebote rund um den Green Market

Wie Audi umwelt- und ressourcenschonende Prozesse in seinen Produktionsabläufen verankert, entdecken Teilnehmer_innen bei speziellen Werkführungen rund um das Thema Nachhaltigkeit. Bei den Touren lernen sie unter anderem Wissenswertes über das Umweltprogramm Mission:Zero, mit dem das Unternehmen seinen ökologischen Fußabdruck in Produktion und Logistik verkleinert und seine Produktionsstandorte bereits bis zum Jahr 2025 bilanziell CO2-neutral stellt. Einer der Rundgänge durch die Werkhallen führt unter anderem zum Umweltraum. Dort erfahren Teilnehmende auch, wie die gemeinnützige Audi Stiftung für Umwelt die Entwicklung umweltverträglicher Technologien fördert und zur Umweltbildung beiträgt. Anschauliches findet sich außerdem im Audi museum mobile, das an beiden Eventtagen bei freiem Eintritt bis 18 Uhr geöffnet ist. Dort gibt es von Audi Tradition unter anderem Exponate mit alternativer Antriebstechnik zu bestaunen – und als Highlight können Besucher_innen auch im Audi museum mobile an Sonderführungen teilnehmen. Karten für Werk- und Museumsführungen sowie für weitere Erlebnisangebote des Audi Forum Ingolstadt sind online erhältlich.
 
Während des Green Market sind rund um die Piazza des Audi Forum Ingolstadt auch verschiedene Partner aus der Region zu Gast. Sie haben sich dem Thema Nachhaltigkeit verschrieben und bieten an beiden Veranstaltungstagen Produkte aus ihrem Sortiment an. So können Besucher_innen unter anderem Handwerks- und Upcyclingprodukte entdecken und erwerben oder Snacks und Getränke genießen.
 

Audi übernimmt Verantwortung für den Planeten

Alle Mosaiksteine des Green Market ergeben ein Gesamtbild: Audi verfolgt die Vision einer nachhaltigen Mobilität. Das Unternehmen stellt nicht nur Premiumfahrzeuge her und bietet innovative Mobilitätslösungen an, sondern übernimmt auch Verantwortung für die Zukunft des Planeten. Um mit seinem Einsatz einen Beitrag zu leisten, orientiert sich Audi an drei Zielen: Engage, Educate, Empower.
 
Der Green Market des Audi Forum Ingolstadt findet am 22. Juli von 11 Uhr bis 20 Uhr und am 23. Juli von 10 Uhr bis 19 Uhr statt, der Eintritt ist frei.

Auch interessant:
This Toy is Electric. Elektrifiziertes Open-Air-Vergnügen der Zukunft
Polestar stellt in Zusammenarbeit mit Allebike ein Mountainbike in limitierter Auflage vor
Nissan Ariya: Elektrisch fahren neu definiert

Audi Media