Im Design des Polestar 4 wurden die Schlüsselelemente des Konzeptfahrzeugs "Polestar Precept" übernommen
© Polestar | Zoom

Elektroauto Polestar 4 ab 61.900 Euro - Auslieferungen ab Sommer 2024

(Thema: Elektroauto)  Der Polestar 4 ist ab sofort offiziell in Europa und in Australien erhältlich. Nach dem Produktionsstart und den ersten Auslieferungen in China Ende letzten Jahres beginnt nun auch der Online-Verkauf mit einem Einstiegspreis ab 61.900 Euro. Der Produktionsstart für die europäischen Märkte ist für Mitte 2024 geplant und die ersten Auslieferungen werden ab August dieses Jahres erwartet.

Nach China ist der Polestar 4 nun auch in Europa und Australien verfügbar


Der vollelektrische Polestar 4 vereint die Aerodynamik eines Coupés mit dem Raumangebot eines SUVs in einer neuen Art von "SUV Coupé".
Einige Designmerkmale, die man zunächst nur in den Polestar Konzeptfahrzeugen gesehen hatte, werden nun im bislang schnellsten Polestar Serienfahrzeug verwirklicht.

Der Polestar 4 positioniert sich im Hinblick auf Größe und Preis zwischen den beiden erfolgreichen Polestar 2 und Polestar 3. 

Thomas Ingenlath, CEO von Polestar: Polestar 4 ist der Schlüssel zum Erfolg


„Der Launch des Polestar 4 in all unseren Märkten im Verlauf von 2024 ist ein Schlüssel für unseren Erfolg, denn er erweitert unser Portfolio um ein drittes Modell. Polestar 4 zielt auf das Premium Performance D-SUV-Segment. Seine innovative Interpretation eines SUV Coupés bietet großartigen Innenraum und ein atemberaubendes Erscheinungsbild."

Auch interessant:
Porsche AG Investition beim VfB Stuttgart: Förderung des Nachwuchs
Elektroauto MINI Cooper SE hat 218 PS und eine Reichweite bis zu 402 Kilometer
Skoda Kamiq und Skoda Scala gibts ab sofort in 5 Motorvarianten

Polestar