Anzeige

Artega wird neues Stadtfahrzeug Karo mit Artega-DNA Anfang 2020 präsentieren
© Artega | Zoom

Einigung zwischen Artega und Micro Mobility Systems

Bereits Ende November 2019 kam es zur Einigung zwischen Artega und Micro Mobility Systems. Micro Mobility Systems will nun den Microlino mit einem neuen Fremdfertiger in die Serie bringen. "Wir sind froh, die rechtlichen Streitereien hinter uns zu lassen und uns auf das zu fokussieren, wofür wir seit 5 Jahren jeden Tag kämpfen: den Microlino endlich auf die Strassen zu bringen", sagt der Firmengründer Wim Ouboter. Ein neuer Zeitplan, sowie der neue Produktionspartner sollen zeitnah kommuniziert werden. Für den Microlino liegen mittlerweile über 16`000 Reservationen vor.

Artega wird den auf der IAA im September erstmals vorgestellten Karo eigenständig auf den Markt bringen. Mehr Informationen und Bilder hierzu sollen Anfang 2020 kommuniziert werden. "Der Markt ist gross genug für zwei Anbieter und wir arbeiten daran, unser Stadtfahrzeug mit der Artega-DNA auf den Markt zu bringen, das sich eng an dem historischen Vorbild der Isetta orientiert.", sagt Klaus Frers, Geschäftsführer der Artega GmbH.

Artega