Anzeige

Automobili Pininfarina enthüllt wunderschönes PURA Vision-Designmodell
© Automobili Pininfarina | Zoom

E-Mobility Auto News: Automobili Pininfarina - Erster Legends Drive in Monterey

(Speed-Magazin.de / Elektro-Auto News) Ein Erfolg: erster „Legends Drive“ in Monterey. Der Supersportwagen Battista nahm an einer Parade legendärer Fahrzeuge in Pininfarina-Design teil – einer Demonstration automobiler Schönheit, die selbst in der exklusiven Atmosphäre der Monterey Car Week für Aufsehen sorgte. Der an Pininfarinas Stammsitz im italienischen Cambiano entwickelte und handgefertigte Battista nahm während einer vierstündigen Fahrt aus Pebble Beach seinen Platz zwischen den Klassikern der Vergangenheit aus der berühmten Carrozzeria ein.

Mit einer nach Tests im Windkanal und letzten Designverfeinerungen überarbeiteten Front, die nun erstmals in Nordamerika zu sehen war, stand der Battista für Automobili Pininfarinas spannende Zukunft, während Fahrzeuge wie ein atemberaubender Lancia Rally 037 des Publikum daran erinnerten, was Pininfarina S.p.A. seit 1930 erarbeitet hat: den Ruf, einige der begehrtesten und schönsten Fahrzeuge der Welt konzipiert zu haben.

Automobili Pininfarina blickt stolz auf einen erfolgreichen Sommer mit Teilnahmen an Automessen und anderen Veranstaltungen zurück. Der rein elektrische Supersportwagen Battista gab sein Debüt im Vereinigten Königreich beim 77. Goodwood Members Meeting und hatte danach auf der Automobilausstellung in Turin ein „Heimspiel“. Anschließend beeindruckte er das Publikum in und um Monterey.


© Automobili Pininfarina
Das Automobili Pininfarina-Team kehrt nun nach Italien zurück, um dort die Tests und die Entwicklung des 1.900 PS starken Battista unter der Leitung von Entwicklungsfahrer Nick Heidfeld und Sportwagendirektor René Wollmann fortzuführen. Die nächsten Stationen der Battista-Ausstellungsfahrzeuge sind der Salon Privé im Vereinigten Königreich sowie Hongkong, wo der Startschuss für die Region Asien-Pazifik gegeben wird.

Über Automobili Pininfarina

Der operative Geschäftssitz von Automobili Pininfarina befindet sich in München. Dort ist ein Team erfahrener Mitarbeiter versammelt, die alle bereits bei Luxus- und Premium-Automarken an führender Stelle gearbeitet haben. Die in Deutschland und Italien entworfenen, entwickelten und gefertigten Modelle werden in allen wichtigen Märkten weltweit unter dem Markennamen Pininfarina vertrieben und gewartet. Das neue Unternehmen erhebt den Anspruch, die nachhaltigste Luxus-Fahrzeugmarke der Welt zu werden.


© Automobili Pininfarina
Das Kapital des Unternehmens stammt zu 100 Prozent aus einer Investition von Mahindra & Mahindra und trägt seit der Unterzeichnung einer Lizenzvereinbarung zwischen Pininfarina S.p.A. und Mahindra & Mahindra Ltd. den Namen Automobili Pininfarina. Mit der einzigartigen, beinahe 90-jährigen Erfahrung in der Fertigung vieler echter Fahrzeugikonen übernimmt Pininfarina S.p.A. eine tragende Rolle bei der Unterstützung der Design- und Produktionskapazitäten.

Anand Mahindra, Präsident von Mahindra & Mahindra, Paolo Pininfarina, Präsident von Pininfarina S.p.A., und Dr. Pawan Goenka, Vorstandsvorsitzender von Mahindra Racing, und Michael Perschke, CEO von Automobili Pininfarina, gaben beim Formel E-Rennen in Rom am 13. April 2018 den offiziellen Startschuss für die neue Automobilmarke. Mahindra hat seit dem Beginn der weltweit innovativsten Motorsport-Rennserie im Jahr 2013 an jedem Formel E-Rennen teilgenommen und konnte so rasch eine umfassende Kompetenz in modernsten nachhaltigen Hochleistungstechnologien aufbauen, die nun von der Rennstrecke auf die Straße übertragen werden.

Automobili Pininfarina setzt diese „In-House“-Expertise zusammen mit einigen weltweit führenden Lieferanten in den Bereichen Automobildesign und -Konstruktion ein, um die ehrgeizigen Ziele in puncto Leistung und Markteinführung im Spätjahr 2020 zu erreichen.

Automobili Pininfarina