Anzeige

Der PEUGEOT 3008 HYBRID fährt rein elektrisch und damit fast geräusch- und vibrationslos 55 bis 56 Kilometer weit
© Peugeot Deutschland GmbH | Zoom

Ab sofort bestellbar: PEUGEOT 3008 HYBRID* mit Frontantrieb

Kombinierte Leistung von 165 kW (225 PS) - Niedrige Verbrauchs- und Abgaswerte - Reichweite rein elektrisch von 55 bis 56 Kilometer nach WLTP(3) - Drei Ausstattungslinien zur Wahl: Allure, Allure inkl. GT-Line-Paket und GT Ab sofort ist der PEUGEOT 3008 HYBRID mit Frontantrieb bei PEUGEOT Händlern deutschlandweit und online bestellbar. Der Plug-In Hybrid bietet 165 kW (225 PS) und weist gleichzeitig niedrige Verbrauchs- und Abgaswerte aus. Fans von PEUGEOT haben beim PEUGEOT 3008 HYBRID die Wahl zwischen den drei Ausstattungslinien Allure, Allure inkl. GT-Line-Paket und GT. Das SUV ist als Plug-In Hybrid ab 42.150 Euro UVP erhältlich. 

Haico van der Luyt, Geschäftsführer von PEUGEOT Deutschland: "Mit dem PEUGEOT 3008 HYBRID erweitern wir unser Elektroangebot um eine weitere attraktive Alternative zu klassischen Verbrennern. Bei PEUGEOT haben Kundinnen und Kunden eine echte Wahl zwischen zahlreichen Antriebsformen bei ein und demselben Modell."

Kombinierte Leistung von 165 kW (225 PS)

Beim Plug-In Hybrid PEUGEOT 3008 HYBRID wird ein 133 kW (181 PS) starker 1.6 l PureTech-Benzinmotor mit einem Elektromotor kombiniert. Dieser hat eine Leistung von 81 kW (110 PS) und wird von einer Lithium-Ionen-Batterie mit 13,2 kWh angetrieben. Arbeiten die beiden Motoren zusammen, erreicht das SUV eine Systenmleistung von 165 kW (225 PS) und ein maximales Drehmoment von 360 Nm. Für einen geschmeidigen Übergang zwischen den Motoren sorgt das speziell für Elektromodelle weiterentwickelte Acht-Stufen-Automatikgetriebe e-EAT8. Die Spitzengeschwindigkeit des Plug-In Hybriden beträgt 225 km/h.

Rein elektrisch bis zu 56 Kilometer unterwegs

Rein elektrisch und damit fast geräusch- und vibrationslos fährt der PEUGEOT 3008 HYBRID 55 bis 56 Kilometer weit nach WLTP.(3) Durch die neue Funktion e-Save können Fahrerinnen und Fahrer einstellen, ob sie einen Teil der Batterieladung für einen späteren Zeitpunkt der Fahrt - zum Beispiel zwischen Autobahn und Zielort - aufbewahren möchten. Mit der Funktion i-Booster lädt sich die Batterie unterwegs auf, wenn gebremst oder der Fuß vom Pedal gehoben wird. An einer 1-phasigen Wallbox mit einer Ladeleistung von 3,7 kW ist das Fahrzeug in drei Stunden und 30 Minuten wieder bei voller Reichweite.

Die Ladekabel können in einem speziell dafür vorgesehenen Fach unter dem Kofferraumboden verstaut werden und nehmen so keinen Platz weg. Trotz des zusätzlichen Elektromotors auf der Hinterachse bleibt das Kofferraumvolumen über dem Ladeboden im Vergleich zum PEUGEOT 3008 mit einem Verbrennungsmotor unverändert. So bietet der PEUGEOT 3008 HYBRID 395 l Stauraum gemäß VDA, der sich bei umgeklappter Rücksitzbank auf 1.357 l erhöht.

PEUGEOT 3008 HYBRID mit großer Ausstattung

PEUGEOT 3008 HYBRID kann in drei Ausstattungslinien bestellt werden. Die Linie Allure bietet unter anderem einen Spurhalteassistenten mit Lenkeingriff und die Funktion Mirror Screen. Über diese lassen sich die Apps des Smartphones auf dem Touchscreen des SUV bedienen. Außerdem ist der PEUGEOT 3008 HYBRID serienmäßig ab Allure mit der vernetzten TomTom® 3D-Echtzeitnavigation ausgestattet. Sie reagiert jederzeit auf das aktuelle Verkehrsaufkommen und findet so die schnellste Route. Das Keyless System ermöglicht einen schlüssellosen Zugang zum Fahrzeug. Durch die Betätigung des Startknopfes beginnt die Fahrt. Das Allure inkl. GT-Line-Paket beinhaltet zudem zahlreiche Besonderheiten wie beispielsweise eine vollständige LED-Ausstattung sowie das Black-Diamond-Dach. In der höchsten Ausstattungslinie GT genießen Reisende ergonomische Komfortsitze mit AGR-Gütesiegel (Aktion Gesunder Rücken e. V.). Die Rückfahrkamera mit 180°-Umgebungsansicht unterstützt die Fahrerin oder den Fahrer beim Ein- und Ausparken.

Bestellt werden kann der PEUGEOT 3008 HYBRID mit Frontantrieb ab 42.150 Euro UVP. Die Version mit Allradantrieb, der PEUGEOT 3008 HYBRID4*, ist bereits auf dem Markt und ab 49.450 Euro UVP erhältlich.

PEUGEOT Ecosystem: einfacher Wechsel zur E-Mobilität

Die Leistungen des PEUGEOT Ecosystems umfassen diverse kostenlose sowie kostenpflichtige Serviceangebote rund um die Elektromobilität, wie zum Beispiel Easy-Charge, Easy-Move und Easy-Care. Sie beinhalten unter anderem den Zugang zu mehr als 150.000 Ladestationen in Europa und ermöglichen die einfache Planung der Route bis zur nächsten Lademöglichkeit. Auch ein Wartungs- und Installationsservice der Wallbox für zuhause gehört dazu.

Die Rundum-Versorgung mit dem PEUGEOT Ecosystem erhalten Interessierte auf Wunsch über ihren PEUGEOT Händler. Umgesetzt werden die Serviceleistungen von PEUGEOT mit Unterstützung der Kooperationspartner Free2Move, dem Mobilitätsdienstleister der Groupe PSA im Bereich "Neue Mobilität" sowie inno2grid, dem Spezialisten für Ladeinfrastruktur.

© ots / SK