Anzeige

Der EQS SUV bringt den „Claret Jug“ zurück zu The Open
© Daimler | Zoom

150 Jahre The Open: Mercedes Benz verlängert Partnerschaft mit The R&A

Zum 150-jährigen Jubiläum kehren The Open und Mercedes‑Benz in das „Home of Golf“ nach St. Andrews, Schottland (UK) zurück. Bereits zum 30. Mal gastiert The Open auf dem Old Course, der damit der häufigste Austragungsort der vergangenen Jahre ist. Beim traditionsreichen Major-Golfturnier werden vom 10. bis zum 17. Juli knapp 300.000 Zuschauer die besten Golfer der Welt erleben. Und das auf dem wohl geschichtsträchtigsten Golfplatz der Welt.

Der offizielle Kick-off der Turnierwoche bildet zugleich das erste Highlight: der „Return of the Claret Jug“. Bei der Zeremonie überreicht der amtierende „Champion Golfer of the Year“ Collin Morikawa (USA) die ikonische Trophäe „Claret Jug“ an Martin Slumbers, den Chief Executive des The R&A. Zu diesem Anlass fährt der 25‑jährige Morikawa in einem vollelektrischen EQS SUV vor. Mit dem EQS SUV macht Mercedes‑Benz einen großen Schritt in Richtung emissionsfreie Mobilität. Das Modell wird vollkommen CO2‑neutral produziert.
 
Bereits seit 2011 ist Mercedes‑Benz Partner des Ausrichters The R&A und damit des einzigen Herren-Major-Turniers in Europa. In diesem Jahr verlängerte Mercedes‑Benz die Partnerschaft mit The R&A und sein Engagement als „Official Patron“ und „Official Car“ bei The Open um mehrere Jahre. Mit knapp 100 Fahrzeugen stellt das Unternehmen zum 150. Jubiläum die Mobilität von Spielern, Offiziellen und ausgewählten Gästen sicher. Die luxuriöse Flotte wird dabei auch in diesem Jahr wieder mit vollelektrischen Fahrzeugen ausgestattet sein.
 
„Wir haben unser Engagement bei The Open verlängert, um auch zukünftig gemeinsam mit The R&A das Thema Nachhaltigkeit weiter voranzutreiben und unseren Partner mit dem Einsatz einer elektrifizierten Fahrzeugflotte bei seinem Ziel der CO2‑Neutralität bestmöglich zu unterstützen“, sagt Bettina Fetzer, Kommunikations- und Marketingchefin der Mercedes‑Benz AG. „The Open ist für uns die perfekte Plattform, um der Golfwelt unser Verständnis von nachhaltigem Luxus und der Mobilität der Zukunft vorzustellen.“
 
Zur bestehenden Partnerschaft und der Verlängerung des Engagements ergänzt Martin Slumbers, Chief Executive von The R&A, „Mercedes‑Benz ist seit Beginn der Partnerschaft ein wichtiger und innovationstreibender Partner für uns und The Open geworden. Die Mobilität bei einem solchen Major-Event ist ein elementarer Bestandteil. Wir sind sehr glücklich, einen Partner wie Mercedes‑Benz an unserer Seite zu wissen. Gemeinsam wollen wir unseren Nachhaltigkeitsanspruch weiterverfolgen.“

Auch interessant:
Polestar stellt in Zusammenarbeit mit Allebike ein Mountainbike in limitierter Auflage vor
Porsche: „Ballett im Park“ bringt erstklassiges Ballett in die Stuttgarter Innenstadt
BMW E-Mobility: 75.891 vollelektrische BMW und MINI Fahrzeuge verkauft

Daimler