Anzeige

Die Aufgabe: Den Mokka und sich selbst klar, mutig und authentisch in Szene setzen
© Opel | Zoom

„Germany’s Next Topmodel“: Ashley holt sich den Opel-Job 2021

Mutig, klar und alles andere als gewöhnlich – das ist der neue Opel Mokka und das gilt auch für die aktuelle Staffel von „Germany’s Next Topmodel“. Genau diesen Spirit mussten die Nachwuchsmodels in der jüngsten Folge der erfolgreichen Modelshow einmal mehr unter Beweis stellen. Denn diesmal ging es um einen ganz besonderen Job: Opel sucht eine weitere Botschafterin für den neuen Mokka, die mit ihrer einzigartigen Persönlichkeit das verkörpert, wofür der Mokka steht: Klarheit, Selbstbewusstsein und den Mut, Neues zu wagen. Und die Beste für diesen Job ist … Ashley!

Das 23-jährige Model aus München hat das Casting mit Bravour gemeistert. Kein leichtes Unterfangen, denn auch die Kundenjury bei „Germany’s Next Topmodel“ bestand aus echten Profis: Opel Deutschland-Marketingdirektor Albrecht Schäfer und #TeamMokka-Botschafter Marcel Ostertag haben auf jedes Detail geachtet. Der Designer ist genau wie Opel kein Unbekannter bei „Germany’s Next Topmodel“ und unterstützte mit seinem Kennerblick dabei, das Model mit dem Potenzial und der Persönlichkeit auszuwählen, das zum neuen Mokka passt. Der Lohn der Mühen: Ashley wird künftig das #TeamMokka um Marcel Ostertag, Singer-Songwriter Nico Santos, Influencerin und Interior-Designerin Judith Mosqueira do Amaral, den Gründer des Blogs „Dressed Like Machines“ Willy Iffland sowie Content-Creator Sonny Loops komplettieren.
 
„Wir hatten eine klare Erwartung an die Bewerberinnen um den Opel-Job: Wer das #TeamMokka verstärken will, muss neue Wege gehen. Selbstbewusstsein und Authentizität sind gefragt. Mit ihrer Persönlichkeit und den klaren Zielen, die sie sich setzt, passt Ashley perfekt in unser #TeamMokka und wird in den kommenden Monaten in unserer Digitalkampagne für Aufmerksamkeit sorgen. Herzlichen Glückwunsch, Ashley“, gratuliert Albrecht Schäfer zum anspruchsvollen Opel-Job.

… und Action: Nur eine Chance, um zur Mokka-Botschafterin zu werden

Klar, dass ein derart außergewöhnliches Fahrzeug wie der neue Opel Mokka eine ebensolche Kampagne mit progressiven Botschaftern braucht: das #TeamMokka. Was alle Charaktere gemein haben: Sie sind mutig, klar und voller Energie.

Die Jury: Designer Marcel Ostertag und Opel-Marketingdirektor Albrecht Schäfer
Die Jury: Designer Marcel Ostertag und Opel-Marketingdirektor Albrecht Schäfer
© Opel
 
 
Diese Energie sollten am Set auch die Bewerberinnen um den Opel-Job der nächsten #TeamMokka-Botschafterin versprühen. Dabei wurde ihnen einiges abverlangt: In gerade einmal 30 Sekunden Zeit mussten die Nachwuchsmodels darstellen, warum sie die perfekte Ergänzung für das Team sind. Im Mittelpunkt stand dabei ein matchagrüner Opel Mokka. Die Art der Performance, wie sie sich und den Mokka in Szene setzt, blieb jeder Teilnehmerin selbst überlassen. Das Ziel lautete, die Jury von der eigenen Persönlichkeit und dem dazu passenden Style zu überzeugen – und sich dabei authentisch vor der Kamera zu präsentieren.
 
Viel Zeit, sich von dem fordernden Casting auszuruhen, wird Ashley allerdings nicht haben. Schon am nächsten Tag steht ein wichtiger Dreh zum Auftakt als neue #TeamMokka-Botschafterin an. In ihrem Portraitvideo stellt sie sich der Community vor. Darin zeigt die 23-jährige Jurastudentin und Leichtathletin, warum sie alles außer gewöhnlich und deshalb die Richtige für die reichweitenstarke Mokka-Digitalkampagne der nächsten Monate ist.
 
Das energiegeladene Gespann aus neuem Opel Mokka und batterie-elektrischem Mokka-e zeichnet sich durch einen einzigartigen Style mit klaren Formen und einem mutigen Design aus. Mit dem neuen Markengesicht Opel-Vizor und dem volldigitalen Pure Panel im Cockpit wird der Newcomer zum innovativen Eyecatcher. So startet der neue Opel Mokka durch – gemeinsam mit „Germany’s Next Topmodel“, der Model-Kandidatin und neuen #TeamMokka-Botschafterin Ashley sowie der jungen Community. Das unterstreicht auch die begleitende Online-Kampagne des wöchentlichen TV-Events. 

Opel / DW