Anzeige

DTM Spring Cup - trete gegen echte DTM Fahrer an
© RaceRoom Entertainment | Zoom

DTM Spring Cup 2015: Multiplayer-Action gegen die Stars der DTM!

(Speed-Magazin.de) Beim DTM Spring Cup 2015 haben alle PC-Spieler von DTM Experience 2014 die Chance online gegen die Stars der DTM anzutreten. Bereits am 2. März 2015 startet das erste Online-Qualifikationsrennen bei dem sich auch die DTM-Fahrer in ihren RaceRoom Simulatoren um die Bestzeit im Leaderboard fahren werden. Beim großen Finale am 12. April 2015 treten die schnellsten Fahrer aus der Gesamtwertung dann live gegen die DTM-Profis in einem Online-Multiplayer-Rennen an. Bereits heute haben die DTM-Rennfahrer Timo Scheider, Bruno Spengler, Marco Wittmann, Martin Tomczyk, Timo Glock, Daniel Juncadella und Gary Paffett ihre Teilnahme zugesagt und werden auch auf dem virtuellen Asphalt wie in den echten Rennen keinen Zentimeter von der weichen.

Alle DTM-Fans, die schon immer einmal im Audi A5 DTM, BMW M4 DTM oder Mercedes AMG C-Coupé gegen die Stars der DTM im Online-Multiplayer fahren wollten, haben jetzt beim DTM Spring Cup die einmalige Chance dazu. Während der vier Qualifikationsrennen auf game.raceroom.com gilt es möglichst viele Punkte für die Gesamtwertung zu sammeln. Nur die Besten erhalten die Chance in einem Starterfeld von 23 Fahrern beim Finale am 12. April 2014 live gegen die Profirennfahrer anzutreten.

Wer sich als Spieler von DTM Experience 2014 für das DTM Spring Cup Finale qualifizieren will, sollte unbedingt beim ersten Rennen vom 2. bis 8. März 2015 auf dem virtuellen Asphalt des Hockenheim Rings starten und keines der nachfolgenden Rennen (09.03.-15.03.2015 - Red Bull Ring | 16.03.-22.03.2015 - Norisring | 23.03.-29.03.2015 - Zandvoort) verpassen. Nur die Fahrer mit den meisten Punkten können es in der Gesamtwertung an die Spitze schaffen. Das Finale am 12. April 2015 wird dann auf dem Lausitzring ausgetragen – natürlich im „Get Real Mode“ ohne Fahrhilfen. Die wöchentliche Gesamtwertung und das Starterfeld des Finalrennens werden auf DTM.com und Facebook bekanntgegeben

RaceRoom Entertainment