Anzeige

DTM Training zum Saisonfinale am Hockenheimring
© DTM | Zoom

DTM Saisonfinale Hockenheimring 2020: René Rast im ersten freien Training am Freitagmittag auf Platz zwei

Im ersten freien Training zum Auftakt des DTM-Saisonfinales am Hockenheimring hatte Gesamtspitzenreiter Rene Rast als Zweiter den besten Start in das Wochenende. Die Titelrivalen Müller und Frijns fahren auf die Plätze sechs und 14. Der Titelverteidiger hat einen guten Start in das Final-Wochenende der DTM in Hockenheim: René Rast fuhr beim ersten freien Training am Freitagmittag auf Platz zwei.

DTM Saisonfinale Hockenheimring 2020

Zur Galerie >

Rast hatte nach vier Siegen in Folge in Zolder rechtzeitig zum Finale die Führung in der Gesamtwertung übernommen, er hat vor den letzten beiden Rennen 19 Punkte Vorsprung auf seinen Audi-Markenkollegen Nico Müller und 41 Zähler auf Robin Frijns. Müller reihte sich in der 45-minütigen Session hinter dem Spitzenduo sowie WRT-Fahrer Ferdinand Habsburg, Jamie Green und Loic Duval auf Platz sechs ein, er hatte 0,353 Sekunden Rückstand auf Rockenfeller
 
Neue DTM 2021 Gerhard Berger: "Der Motorsport und die Mobilitätsbranche befinden sich im Wandel. Daher vollziehen wir jetzt eine progressive Diversifizierung unseres Serienangebotes für eine bewusste Zukunft, die höchste Ansprüche und innovative Trends verbindet. Die DNA der legendären DTM mit faszinierendem Rad-an-Rad-Motorsport werden wir weiterhin erhalten». Traditioneller Motorsport für Jung und Alt bleibt fester Bestandteil der DTM-Plattform, von der DTM Trophy über Classic-Rennen bis hin zu DTM Esports. Als eigenständige Rennserie soll möglichst bald die innovative und vollelektrische DTM Electric hinzukommen. Insgesamt ist es ein starkes Paket mit fünf hochkarätigen Elementen, mit denen wir die DTM-Plattform in eine facettenreiche Zukunft führen werden."

Position Nr. Fahrer Team Zeit
1 99 M. Rockenfeller Audi Sport Team Phoenix 1:29.594
2 33 R. Rast Audi Sport Team Rosberg 1:29.738
3 62 F. Habsburg WRT Team Audi Sport 1:29.751
4 53 J. Green Audi Sport Team Rosberg 1:29.757
5 28 L. Duval Audi Sport Team Phoenix 1:29.810
6 51 N. Mller Audi Sport Team Abt 1:29.947
7 16 T. Glock BMW Team RMG 1:30.115
8 10 H. Newey WRT Team Audi Sport 1:30.261
9 13 F. Scherer WRT Team Audi Sport 1:30.397
10 31 S. van der Linde BMW Team RBM 1:30.487
11 27 J. Aberdein BMW Team RMR 1:30.608
12 11 M. Wittmann BMW Team RMG 1:30.625
13 8 R. Kubica Orlen Team ART 1:30.780
14 4 R. Frijns Audi Sport Team Abt 1:30.956
15 25 P. Eng BMW Team RBM 1:31.007
16 22 L. Auer BMW Team RMR 1:31.781


ZEITPLAN – DTM HOCKENHEIM

FREITAG, 06. NOVEMBER 2020
10:35–11:05 Uhr DTM Trophy – Freies Training 1
13:00–13:45 Uhr DTM – Freies Training 1
14:05–14:40 Uhr DTM Trophy – Freies Training 1
16:20–16:50 Uhr DTM – Freies Training 2
 
SAMSTAG, 07. NOVEMBER 2020
10:30–10:50 Uhr DTM – Qualifying
11:05–11:25 Uhr DTM Trophy – Qualifying
13:30–14:40 Uhr DTM – Rennen
15:15–15:50 Uhr DTM Trophy – Rennen
 
SONNTAG, 08. NOVEMBER 2020
10:30–10:50 Uhr DTM – Qualifying
11:05–11:25 Uhr DTM Trophy – Qualifying
13:30–14:40 Uhr DTM – Rennen
15:15–15:50 Uhr DTM Trophy – Rennen

SK

| Bildergalerie