Anzeige

Green fährt in der letzten Runde zum 4. Norisring Sieg!
© DTM | Zoom

DTM Norisring Chaos im 5. DTM Rennen: Green gewinnt im Mercedes vor Tomczyk und Spengler im BMW

(Speed-Magazin) Jaime Green holt sich den 10. DTM-Norisring Mercedes Sieg in Folge! Bis zur letzten Runde, bis zur letzten Kurve war das Ergebnis für Tomczyk klar, dann holte sich Green im Mercedes quasi im letzten Moment die Führung vom BMW Fahrer Martin Tomczyk! Norbert Haug ist ausser Rand und Band geraten, als sich Green doch tatsächlich noch vor Tomczyk setzte.Auf Platz 3 fuhr Bruno Spengler im BMW M3 DTM. Bester Audi Fahrer war Mike Rockenfeller auf Platz 6.

Die DTM am Norisring ist immer für Überraschungen gut! Der Regen am Morgen über dem Stadtkurs sorgte am Mittag für ein durchweg spannendes fünftes DTM Rennen der Saison 2012. Das Rennen wurde nach einer hektischen Startphase mit Safety Car in der 70. von 82. Runden auf Zeit umgestellt. Gewinner im "Mini-Monaco" war Jaime Green! Der Mercedes Fahrer siegt zum 4. Mal am Norisring, wogegen Mercedes schon zum 10.Mal in Folge gewinnt! Die BMW M3 DTM Fahrer Martin Tomczyk und Bruno Spengler komplettieren das Podium im fünften DTM-Rennen der Saison 2012.

Leidtragender des chaotischen Starts auf nasser Piste war Matthias Ekström. Der Audi wurde angeblich vom BMW Fahrer Augusto Farfus angeschoben. Farfus wollte es in der 1. Kurve ganz innen probieren, löste damit aber nur eine Kettenreaktion aus. Ekström schob Green an, der wiederum seinen Mercedes Kollegen und Polesitter Gary Paffet anschob. Dies führte prompt zu einem Dreher von Paffett. Auf der nassen Piste begann Paffett seine Aufholjagd, die allerdings nach 78 Runden auf dem Norisring auf Platz 4 endete. Ekström musste seinen Audi in der Box mit zu grossem Schaden abstellen. Auch Farfus kam wenig später an die Box. Die Mercedes Pilotin Susie Wolff sah das Ziel nach einem unverschuldeten Dreher ebenfalls nicht. Ralf Schumacher, der aus dem Startchaos kurzzeitig als Führer galt, musste das Rennen vorzeitig mit elektronischen Problemen beenden.

In die Punkte fuhren auch David Coulthard mit Platz 5 vor Mike Rockenfeller, Andy Priaulx, Christian Vietoris, Robert Wickens, Dirk Werner.

Einen ausführlichen DTM Rennbericht finden Sie im Speed-Magazin in Kürze. Lesen Sie hier im Speed-Magazin Live Ticker nochmal die spannendsten Szenen im 5. DTM Rennen der Saison 2012.

Jackie Weiss