Anzeige

FK Performance will 2021 drei Fahrzeuge in der DTM Trophy einsetzen (1)
© Speedpictures | Zoom

DTM: FK Performance stockt Engagement in der DTM Trophy auf

Teamchef Martin Kaemena ist mit der ersten Saison in der DTM-Trophy hoch zufrieden. „Wir fühlen uns wohl in der Serie. Vom Konzept waren wir von Anfang an überzeugt. Die Tatsache, das ein Fahrer sich nicht mit einem Teamkollegen das Auto teilt, macht die Rennserie sehr interessant. Das gilt natürlich auch dafür, das die Rennen im Vorprogramm der DTM stattfinden.“

Mit dem Briten Ben Green konnte FK Performance im BMW M4 einen Sieg und drei weitere Podestplätze einfahren. Am Ende belegte Green in der Endabrechnung Platz vier und sicherte sich den Titel in der Junior Wertung. Auch Teamkolle Luke Wankmüller überzeugte im zweitemn BMW M4 und fuhr sieben Mal in die Punkteränge.  „Wir haben uns entschieden für die Saison 2021 drei Autos einzuschreiben. Wer in den Cockpits sitzen wird, ist noch nicht entschieden. Die Verhandlungen laufen noch. Aufgrund der allgemein wirtschaftlich schlechteren Situation ist es schwerer geworden. Aber wir sind zuversichtlich, schließlich sind es noch knapp fünf Monate bis zum Saisonstart“, sagt Martin Kaemena.
 

Horst Bernhardt