Jamie Green
© Audi | Zoom

DTM Finale Hockenheimring 2015: Sechs Audi RS 5 DTM in den Top Acht


(Speed-Magazin.de / DTM Finale Hockenheimring) Starker Auftritt von Audi im letzten Zeittraining der DTM-Saison 2015: Mit sechs Audi RS 5 DTM auf den besten acht Startplätzen hat die Marke mit den Vier Ringen beim Finalrennen in Hockenheim (ab 15 Uhr live in der ARD) eine realistische Chance, noch die Herstellerwertung zu gewinnen.

Schnellster Audi-Pilot war Jamie Green im Hoffmann Group Audi RS 5 DTM des Audi Sport Team Rosberg, der Startplatz eins um lediglich 38 Tausendstelsekunden verpasste. „Die Strecke wurde immer schneller, deshalb musste die letzte Runde passen“, sagte der Brite. „Leider bin ich in Turn 1 auf den grünen Teppich gekommen und habe dabei etwas Zeit liegen lassen. Das ist etwas ärgerlich, denn die Pole wäre möglich gewesen. Aber der zweite Startplatz ist auch eine gute Ausgangsposition.“

Startreihe zwei teilen sich Mattias Ekström (Red Bull Audi RS 5 DTM) und Miguel Molina (Teufel Audi RS 5 DTM/beide Audi Sport Team Abt Sportsline). Ekström war in seiner letzten Runde mit Sektorbestzeiten auf dem Weg in Reihe eins, kam auf der teilweise noch feuchten Strecke dann aber ebenfalls auf den Teppich am Streckenrand und brach seine Runde ab.

Adrien Tambay (Playboy Audi RS 5 DTM), Nico Müller (Audi Financial Services Audi RS 5 DTM) und Samstagssieger Timo Scheider (AUTO TEST Audi RS 5 DTM/Audi Sport Team Phoenix) komplettierten den starken Audi-Auftritt mit den Startpositionen sechs, sieben und acht.

Audi