Anzeige

Rockenfeller ist bald nicht mehr als Fahrer unterwegs
© AFP/GETTY IMAGES /SID/JAMES GILBERT | Zoom

DTM: Ex-Champion Rockenfeller wird TV-Experte bei ProSieben

Mike Rockenfeller wechselt vom Cockpit ans Mikrofon: Der 38-Jährige ist in der kommenden Saison Experte bei "ran racing" auf ProSieben.

Köln (SID) - Der frühere DTM-Champion Mike Rockenfeller wechselt vom Cockpit ans Mikrofon: Der 38-Jährige ist in der kommenden Saison neuer Experte bei "ran racing" auf ProSieben. Seinen Einstand am Mikro gibt er beim Auftaktwochenende der DTM am 30. April und 1. Mai in Portimao/Portugal, ProSieben überträgt live.

"Nach 15 Jahren nicht mehr DTM zu fahren und dennoch dabei zu sein, freut mich sehr", sagte Rockenfeller: "Die neue Aufgabe ist sehr spannend und eine große Herausforderung. Bisher war ich immer der Interviewte."

"ran"-Sportchef Alexander Rösner erklärte, wie es zu dem Deal mit Rockenfeller kam. "Vor ein paar Jahren haben wir mit einigen DTM-Fahrern einen Dreh gemacht, bei dem die Fahrer als Sprecher ihre DTM selber ankündigen sollten", sagte Rösner. Mit dabei sei auch Rockenfeller gewesen, und er habe sofort gedacht: "Wow, was für eine Stimme."

Rockenfeller holte in seiner DTM-Karriere insgesamt 32 Podiumsplätze und sechs Rennsiege. 2013 wurde er Meister, nachdem er drei Jahre zuvor das 24-Stunden-Rennen von Le Mans gewonnen hatte.

Auch interessant:
Dritte Saison in der DTM Trophy: Ex-Champion Tim Heinemann übernimmt die Toyota Supra von Ring-Racing
Mercedes Digitale Weltpremiere der Mercedes-Benz T-Klasse im April 2022
Holoride Porsche Video - oder fährst du noch? Wie funktioniert das?

© 2022 Sport-Informations-Dienst, Köln