Anzeige

Daniel Juncadella und Paul Di Resta fuhren auf die Plätze 7 und 8
© R-Motorsport | Zoom

DTM Ergebnisse Assen Rennen 2: Juncadella mit starkem Aston-Martin auf Platz sieben

(DTM Assen Rennen 2 Ergebnisse) Die starke Pace von Aston Martin im Rennen setzte Daniel Juncadella (ESP) in einen beachtenswerten siebten Platz um. Auch Juncadella profitierte vom schonenden Umgang mit den Reifen und nur einem Boxenstopp im Rennen. Kurz vor dem Fallen der Zielflagge sah es sogar so aus, als könne er nach Rang fünf greifen – Juncadella setzte sich neben „Local Hero“ Robin Frijns (NED, Audi), konnte sich allerdings nicht durchsetzen. Beide musste sich zudem dem heranstürmenden René Rast wenige Kurven vor Schluss geschlagen geben.

Ergebnis – 2. Rennen, Assen
01. Mike Rockenfeller (GER), Audi, 37 Runden in 56.44,559 Min.
02. Marco Wittmann (GER), BMW, + 4,518 Sek.
03. Nico Müller (SUI), Audi, + 6,398 Sek.
04. Jonathan Aberdein (RSA), Audi, + 17,000 Sek.
05. René Rast (GER), Audi, + 19,348 Sek.
06. Robin Frijns (NED), Audi, + 21,626 Sek.
07. Daniel Juncadella (ESP), Aston Martin, + 21,967 Sek.
08. Paul Di Resta (GBR), Aston Martin, + 22,554 Sek.
09. Jamie Green (GBR), Audi, + 25,946 Sek.
10. Pietro Fittipaldi (BRA), Audi, + 36,096 Sek.

Schnellste Rennrunde: Philipp Eng (AUT), BMW M4 DTM, 1.27,860 Min.
Pole-Position: René Rast (GER), Audi RS 5 DTM, 1.24,849 Min.
Wetter: 27°C, sonnig
Strecke: 27–35°C, trocken

DTM Media