Anzeige

Gehen Rene Rast und Audi in Zukunft getrennte Wege?
© Speedpictures | Zoom

DTM Champion Rene Rast: Trennung von Audi?

Gehen der dreifache DTM-Champion und Audi in der Saison 2023 getrennte Wege? Es verdichten sich die Gerüchte das Rene Rast in die Formel E zurück kehrt. Beim Deutschland Gastspiel der Elektro-Rennserie in Berlin am vergangenen Wochenende soll Rast-Manager Dennis Rostek intensiv mit Mc Laren verhandelt haben. 

Das britische Team übernimmt in der kommenden Saison das Mercedes Formel E Team und scheint Interesse an Rene Rast bekundet haben. Der 35-jährige Mindener besitzt zwar einen gültigen Audi-Vertrag, der ist aber an das gecancelte LMDh-Projekt gekoppelt. Rast hatte sich Chancen ausgerechnet mit Audi nach Le Mans zurück zu kommen. Da das Thema nun ja auf Eis liegt (wohl wegen Formel 1) ist es durchaus möglich das Rast Audi verlässt. Auf Nachfrage ob an den Gerüchten was dran ist, kam mit einem verschmitzten Lächeln die knappe Aussage: „Ich weiß es nicht. Man muss sehen wie sich das Thema entwickelt. Generell bin ich für alles offen, ob Formel E, WEC, IMSA oder DTM. Das ich gerne nach Le Mans zurück kommen möchte, ist dabei kein Geheimnis. Aber es ist noch zu früh um eine klare Aussage zu machen.“

Auch interessant:
Die Tourenwagen-Historie lebt: DTM Classic Cup debütiert am Lausitzring
Zeitplan Formel 1 Spanien 2022: Zahlen und Fakten zum GP auf dem Circuit de Barcelona-Catalunya
Kein Russland-Ersatz: Formel 1 fährt 22 Rennen

Horst Bernhardt