Am Ende wurde es nochmal knapp für Bruno Spengler
© BMW | Zoom

DTM Brands Hatch 2012: Bruno Spengler festigt Platz Zwei in der Fahrerwertung

(Speed-Magazin) Am Sonntag fuhr der BMW-Pilot Bruno Spengler im dritten DTM-Saisonlauf erneut ein Podiumsergebnis für den Münchener Automobilhersteller ein. Der Franko-Kanadier wurde am Ende mit einem defekten Auto Zweiter vor Mike Rockenfeller im Audi.

Bruno Spengler war auch im dritten DTM-Lauf der Saison 2012 die BMW-Speerspitze. Allerdings sicherte sich Markenkollege und amtierender Champion Martin Tomczyk Platz Vier. Spengler jedoch kämpfte lange Zeit sogar um den Rennsieg, bis ein defekter Splitter am Frontflügel den Sieg-Traum zunichtemachte.

"Über das gesamte Rennen habe ich versucht an Gary dran zu bleiben, was gar nicht so einfach war", erklärte Bruno Spengler im Gespräch mit der ´ARD´. "Gary war richtig gut und hat keinerlei Fehler gemacht. Im letzten Stint war ich sehr gut unterwegs, bis der Splitter vorne links kaputt gegangen ist. Dadurch verliert man sehr viel Abtrieb, und ich hatte viel untersteuern in den Kurven. Danach musste ich etwas auf Sicherheit gehen und keine Fehler machen. Dann tauchte Mike plötzlich hinter mir auf, weshalb es nochmal heiss wurde. Dennoch hat es für den zweiten Platz gereicht und darüber bin ich sehr glücklich."

Stephan Carls