Anzeige

Nico Müller bei Techniker Beach Tour in Nürnberg
© Audi Motorsport | Zoom

DTM Audi-Pilot Nico Müller baggert sich warm

(Speed-Magazin.de) Nürnberg, DTM – wer denkt da nicht sofort an den deutschen Stadtrennen-Klassiker? Doch zwei Monate bevor die Tourenwagen-Elite beim Audi-Heimspiel auf dem Norisring startet, zog eine andere Sportveranstaltung die Frankenmetropole in ihren Bann: die Techniker Beach Tour, Europas größte nationale Beachvolleyball-Serie. Mit am Start: Audi-Werksfahrer Nico Müller.

In einem Showduell, das live auf ran.de übertragen wurde, trat der Schweizer zusammen mit der deutschen Nationalspielerin Sandra Ittlinger gegen seinen DTM-Kontrahenten Marco Wittmann an, der von der kroatischen Nationalspielerin Maja Rosko unterstützt wurde. Müller: „Das war eine Abwechslung, die sehr viel Spaß gemacht hat und die schon jetzt den Wettkampfspirit für die anstehenden Rennen in Misano geweckt hat. Auch die Vorfreude auf den Norisring hat das begeisternde Nürnberger Publikum bei mir angefacht.“ Auf der italienischen Strecke ist die DTM vom 7. bis 9. Juni zu Gast. Das DTM-Highlight auf dem Norisring folgt am Wochenende vom 5. bis 7. Juli. Nico Müller feierte dort 2016 seinen ersten DTM-Sieg.

Audi Motorsport