Anzeige

Pole-Position für Edoardo Mortara auf dem Red Bull Ring
© Audi | Zoom

DTM am Red Bull Ring in Spielberg 2015: Pole-Position für Edoardo Mortara - Tabellenführer Jamie Green auf Startplatz zwei

(Speed-Magazin.de / DTM 2015 Ergebnisse Qualifying) Zwei Audi-Piloten in Startreihe eins. Bereits zum vierten Mal in diesem Jahr sicherte sich Audi für ein DTM-Rennen die komplette erste Startreihe. Auf dem Red Bull Ring in Spielberg holten Edoardo Mortara und Jamie Green für das Samstag-Rennen (Start um 18.13 Uhr, ab 18 Uhr live im Ersten) die Startplätze eins und zwei.

Auf der Strecke, auf der er 2012 seinen ersten Sieg und auch seine bisher einzige Pole-Position in der DTM geholt hatte, zeigte Edoardo Mortara im Castrol EDGE Audi RS 5 DTM des Audi Sport Team Abt Sportsline eine eindrucksvolle Leistung: Nach Bestzeiten in beiden freien Trainingssitzungen hatte der Italiener auch im ersten Zeittraining die Nase vorn – und zwar deutlich: Fast zwei Zehntelsekunden legte er zwischen sich und seine Verfolger.

Nachdem er mit seinem ersten Reifensatz nur auf Position 13 lag, gelang Mortara im zweiten Versuch eine perfekte Runde, mit der er sich zum zweiten Mal in seiner DTM-Karriere den besten Startplatz sicherte. „Der Red Bull Ring ist offenbar ganz gut für mich“, freute sich der Audi-Pilot. „Ich mag die Strecke und auch die Atmosphäre. Bisher bin ich super zufrieden. Wir sind richtig schnell.“

Den zweiten Startplatz sicherte sich Tabellenführer Jamie Green im Hoffmann Group Audi RS 5 DTM des Audi Sport Team Rosberg. Der Brite verdrängte kurz vor Ende des 20-minütigen Zeittrainings Mercedes-Pilot Pascal Wehrlein auf Startplatz drei.
 
Der Tabellenzweite Mattias Ekström war im Red Bull Audi RS 5 DTM auf Position neun der drittbeste Audi-Pilot. Mike Rockenfeller komplettierte im Schaeffler Audi RS 5 DTM des Audi Sport Team Phoenix als Zehnter die Top Ten.

Für Miguel Molina endete das erste Zeittraining vorzeitig: An seinem Teufel Audi RS 5 DTM blockierten die Bremsen.

Ergebnisse  Qualifying Spielberg:
1 Edoardo Mortara (I) Audi RS5 DTM 1:24.714   9
2 Jamie Green (GB) Audi RS5 DTM 1:24.907 00.193   00.193 12
3 Pascal Wehrlein (D) Mercedes-AMG C 63 DTM 1:24.926   00.212 00.019 10
4 Paul Di Resta (GB) Mercedes-AMG C 63 DTM 1:25.006   00.292 00.080 10
5 Augusto Farfus (BR) BMW M4 DTM 1:25.018   00.304 00.012 9
6 Christian Vietoris (D) Mercedes-AMG C 63 DTM 1:25.134   00.420 00.116 9
7 Robert Wickens (CA) Mercedes-AMG C 63 DTM 1:25.146   00.432 00.012 12
8 Gary Paffett (GB) Mercedes-AMG C 63 DTM 1:25.189   00.475 00.043 11
9 Mattias Ekström (S) Audi RS5 DTM 1:25.191 00.477   00.002 11
10 Mike Rockenfeller (D) Audi RS5 DTM 1:25.214 00.500   00.023 13
11 Adrien Tambay (F) Audi RS5 DTM 1:25.292 00.578   00.078 11
12 Marco Wittmann (D) BMW M4 DTM 1:25.295 00.581   00.003 10
13 António Félix da Costa (PT) BMW M4 DTM 1:25.313   00.599 00.018 11
14 Nico Müller (CH) Audi RS5 DTM 1:25.320 00.606   00.007 11
15 Bruno Spengler (CA) BMW M4 DTM 1:25.341 00.627   00.021 10
16 Timo Scheider (D) Audi RS5 DTM 1:25.368 00.654   00.027 10
17 Daniel Juncadella (E) Mercedes-AMG C 63 DTM 1:25.371   00.657 00.003 9
18 Martin Tomczyk (D) BMW M4 DTM 1:25.446 00.732   00.075 12
19 Maxime Martin (BE) BMW M4 DTM 1:25.476 00.762   00.030 11
20 Miguel Molina (E) Audi RS5 DTM 1:25.479 00.765   00.003 5
21 Tom Blomqvist (GB) BMW M4 DTM 1:25.485 00.771   00.006 9
22 Maximilian Götz (D) Mercedes-AMG C 63 DTM 1:25.530   00.816 00.045 12
23 Timo Glock (D) BMW M4 DTM 1:25.599 00.885   00.069 11
24 Lucas Auer (AT) Mercedes-AMG C 63 DTM 1:25.661   00.947 00.062 11

Audi